´Herrschaft des Sentiments`, dieser Begriff von Ulf Poschardt, …

sentiment
Meinung von Ulf Poschardt lesen: Auf Bild klicken

… Chefredakteur der WELT-Gruppe, ist u. a. das, was ich „Gute Gedanken“ nenne.

Was er in seinem Kommentar schreibt, ist unbedingt richtig. Doch leider auch zu kurz gedacht.

Verantwortungsvoll wäre es, wenn die Menschen an den Grenzen so kontrolliert würden, dass unberechtigt einreisende und unerwünschte Personen sofort zurückgewiesen werden könnten.

Was das stärker werden der „Rechten“ anbelangt: 

Solange Recht und Gesetz in Deutschland von Verfassungsorganen mit Füßen getreten werden (Flüchtlingspolitik, Europapolitik, Energiepolitik), so lange werden die so genannten Rechten immer Aufwind haben. Dass diese dann diskreditiert werden, ist folgerichtige Reaktion der Gesetzesbrecher mit ihrer Alternativlosigkeit.

Eine ansehnliche Anzahl von Bürgern fällt nicht darauf herein. Die Wahlen in 2017 werden das belegen. Europaweit. 

_____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.