Russland – Ukraine aktuell: Bild-TV – Botschafter Melnyk und seine Landsleute in Deutschland

Der Bild-Moderator legt Herrn Melnyk

… Worte in den Mund ( „Viele Ukrainer fühlen sich nicht willkommen“), die dieser gar nicht so gesagt hat.

Ausschnitt aus der Sendung vom 14.6.2022

Quelle

Seitdem sind diese Worte in allen Schlagzeilen zu finden.

So geht Framing!

Widerspruch …

… kommt von Peter Sloterdijk. Zum Beispiel in der Berliner Zeitung (BZ):

Der Philosoph Peter Sloterdijk hat dem ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk widersprochen, demzufolge sich viele Ukrainer in Deutschland nicht willkommen fühlen. „Das ist, glaube ich, ganz unrichtig“, sagte Sloterdijk der dpa. „Wir selber haben auch mehrfach Flüchtlinge aufgenommen, und wir kennen Leute, die es ebenfalls getan haben. Wir wissen aus erster Hand, dass Gefühle des Nichtwillkommenseins eher die Ausnahme als die Regel sind. Im Gegenteil, es existiert nach wie vor eine ganz große Welle der Freundlichkeit und der Hilfsbereitschaft.“

Quelle Zitat & kompletter Artikel

Ausführlicher Bericht über den Vorfall auf WELTonline

Ich persönlich meine, die Ukrainer sollten alle nach Hause in den Westen der Ukraine geschickt werden. Das wird nicht gemacht. Nun sind sie ja mal da und ich lasse meine Meinung gegenüber einem Ukrainer in gar keinem Fall „raushängen“. Solange sich mein Gegenüber wie ein zivilisierter Mensch, also gewaltfrei und höflich, verhält. 

Ein Gedanke zu „Russland – Ukraine aktuell: Bild-TV – Botschafter Melnyk und seine Landsleute in Deutschland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.