Luisa Neubauer – Weniger Kfz sind notwendig

Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer …

Grün-kursives Zitat & kompletter Artikel

… von Fridays for Future hat sich für weniger Autos auf deutschen Straßen ausgesprochen. Sie sagte am Dienstag beim „Future Mobility Summit 2021“ des „Tagesspiegels“, dies sei aber nicht die Strategie, die sämtliche große Autokonzerne in Deutschland verfolgten, es gehe ums Wachsen.

„Letztendlich werden wir weniger Autos haben müssen auf Deutschlands Straßen, wenn wir es mit dem Klimaschutz ernst meinen, mit dem 1,5-Grad-Ziel.“

Der Verkehrssektor ist ein Bereich, in dem in den kommenden Jahren große Mengen an klimaschädlichen Emissionen eingespart werden müssen. Die Bundesregierung will ihre Klimaziele anheben. Dies ist eine Reaktion auf das historische Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts. Das besagt im Kern: Einschneidende Schritte zur Senkung von Emissionen dürfen nicht zulasten der jungen Generation auf die lange Bank geschoben werden.

[…]

Die Kommentare sprechen eine eindeutige Sprache!

Dennoch – Es wird so kommen.

2 Gedanken zu „Luisa Neubauer – Weniger Kfz sind notwendig“

  1. Woher sie das wohl weiß, das Luisachen! Eigentlich hat sie ja nur 10 Finger an der Hand zum zählen. Das erschwert die Aufgabe aber so richtig was von! Wir sollten sie mal eine Woche lang an eine Kreuzung stellen, so ne Verkehrszählung ist nämlich ganz prima. Wenn sie dann abends erschöpft ins Bettchen fällt kann sie ja mal ihrer Gemeinde erzählen was sie so alles auf einmal arbeiten mußte. Wir sollten auch dankbar für die ganze Klimaaktivisten sein. Endlich schreiben sie mal den Konzernen vor was sie zu tun haben um das Klima zu retten und wie sie ihr Geld verdienen sollen. Eigentlich dürfen bei der nächsten Wahl nur noch Klimaaktivisten in den Bundestag gewählt werden und schwupps hat die Welt keine Probleme mehr-dank Luisa& Co!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.