Meilenstein: Heribert Prantl – Corona und Grundrechte

Am 10.2.2021 interviewte der Dlf den Ex-Chef der Süddeutschen:

Recht hat der Mann. Besser kann man den Wahnsinn, der in Deutschland seit einem Jahr abgeht, kaum beschreiben.

Ist Prantl jetzt ein Nazi, Rechtsextremist oder gar ein Rassist?

Nein, Heribert Prantl ist ein aufrechter Demokrat!

____________________________________

In der BZ meinte Heribert Prantl: Hier klicken

Der Mund-Nasenschutz ist m. E. eine erhebliche Einschränkung der Freiheit, der freien Atmung. Mit jedem Atemzug wird die Einschränkung der Freiheit körperlich manifestiert.

Deshalb teile ich die Meinung Heribert Prantls in der BZ nicht:

Es gibt eher harmlose Grundrechtsbeschränkungen wie den Mund-Nasen-Schutz. Der ist zwar unbequem, aber kann und muss toleriert werden.

Zum Unfug der Masken: Hier klicken und zur Mitte scrollen

_______________________________________

Ein Gedanke zu „Meilenstein: Heribert Prantl – Corona und Grundrechte“

  1. Sogar der Prantl!! Normalerweise war links von dem nur noch die Wand, und Angela Merkel war seine Lieblingsheilige… Und es ist nicht der erste stramm Linke, der der Regierungslinie überraschend abspenstig geht. Da tut sich offenbar was. Wie war das noch mit dem „sinkenden Schiff“? Da wird doch wohl nicht die normative Kraft des Faktischen ihren Weg selbst in die ideologisch-verstocktesten Schädel finden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.