Viola Priesemann – Nicht mehr so forsch, eher so etwas wie demütig

Im ersten Interview des Dlf mit der Physikerin und Forschungsgruppenleiterin 

Viola Priesemann

vom Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation  gab sich diese noch sehr dynamisch und forderte den kurzen, aber harten Komplettlockdown: Hier klicken

Das aktuelle Gespräch hört sich da schon ganz anders an.

Auszug:

Grün/rot-kursives Zitat & komplettes Interview lesen: Hier klicken

[…] Sandra Schulz: Was werden die Beschlüsse von gestern jetzt bringen im Kampf gegen das Virus?

Viola Priesemann: Das ist immer sehr schwer abzusehen. Die Prinzipien sind ja, man sollte jede Ansteckung nach Möglichkeit vermeiden, man sollte vermeiden, dass aus Bereichen und aus Regionen, wo die Ausbreitung außer Kontrolle ist, neue Fälle eingeschleppt werden, und man sollte natürlich auch in irgendeiner Form die ganzen Tests, die wir jetzt haben, einsetzen.

Wir werden noch ein paar Monate eine schwierige Zeit haben, bis der Impfstoff uns da deutlich Erleichterung bringt und die Saisonalität uns etwas Erleichterung bringt*. Das heißt, wir müssen die nächsten Wochen – ich denke, das ist jetzt auch wirklich unsere letzte Chance –, einmal überlegen, schaffen wir es, die Fallzahlen so runterzubringen, dass man guten Gewissens endlich die Schulen auch alle wieder am 31. aufmachen kann.

[…]

*Ja, wenn der Sommer da ist, dann wird es mit Sicherheit besser=gegen Null gehen. Ganz ohne Lockdown. Im Herbst aber werden die Infektionen wieder steigen. Was dann? 

_______________________

Das komplette Interview des Dlf mit Viola Priesemann vom 6.1.2021:

_______________________

Die Politik muss kapitulieren und das machen, was ich seit langem fordere:

Hier klicken

______________

Wenn weiter versucht wird, das Virus=die Natur besiegen zu wollen, wird ein radikales Scheitern unvermeidbar sein:

Das Virus existiert immer noch. Das Land ist kaputt. 

Die weiteren Lockdowns – Lockdowns, um Infektionszahlen senken, Lockdowns, um gesenkte Infektionszahlen niedrig zu halten – werden das Land/die Länder des Westens komplett zerstören:

  • Wirtschaftlich
  • Individuell-Psychisch
  • Politisch
  • Gesellschaftlich
  • Kulturell

Im Herbst/Winter gibt es die Grippewelle mit SARS-CoV-X als neuem Krankheitserreger. Andere Influenzaviren sind aktuell weltweit gemäß Analyse WHO  nicht!! aktiv.

Hoffentlich begreifen unsere Großkopferten das möglichst schnell. Sonst geht Deutschland, der Westen vor die Hunde. 

__________________

[/read]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.