Menschen werden krank; Menschen sterben, …

… vor allem, wenn sie 80 Jahre oder älter sind.

Mehr

3 Gedanken zu „Menschen werden krank; Menschen sterben, …“

  1. Die Coronatoten

    Im Herbst gab es das Paradoxum, dass die Infiziertenzahlen stiegen, aber die Coronatoten ausblieben. Jetzt gibt es ja anscheinend genug Coronatote, die dann auch voll für die weitere Panikmache von Söder & Co genutzt werden; „jeden Tag soviel Tote wie in einem Flugzeugabsturz, alle 8 Minuten einen Coronatoten“! Die widerliche Palette an Plattheiten der Politiker läßt Rückschlüsse auf deren geistige Fähigkeiten zu.

    Wieder mal in Bayern gibt es Schreiben der Kassenärztlichen Vereinigung, in der gefordert wird, dass bei verstorbenen Heimpatienten, die bislang negativ auf Covid 19 getestet waren, im Rahmen der Leichenschau ein erneuter PCR-Abstrich durchzuführen ist. Der Grund ist klar, sie brauchen mehr Coronatote!!!

    Andere Leute berichten, dass bei den Totenscheinen von Angehörigen auf dem Totenschein ein „C“ eingetragen wurde. Obwohl diese Toten keine Coronatoten sind wurden sie mal schlicht umdeklariert, dass ist ja auch nicht weiter schlimm, denn tot ist tot! Diese Toten werden keine Klagen mehr einreichen!

    So ist es nun um dieses Land bestellt, Positivgetestete sind Infizierte, und nicht Coronatote werden umdeklariert! Diese Damen und Herren lassen wirklich nichts aus, um die Panik unter „Feuer zu halten“! Damit und mit Schreiben der Leopoldina wird dann der harte Lockdown begründet. Solche Methoden sind einer Demokratie unwürdig!!!

  2. Weiter Panikmache von Herrn Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts. Dieser Panik Macher ist ein Tierarzt!!!!!! Wiederhole Tierarzt!!!!!

    Wie kann das sein, dass so einer die Menschen in diesem Land in Panik versetzen darf??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.