Schule in NRW hat begonnen, …

… die Schüler ab Klasse 5 tragen Maske:

Ein Skandal!

Meine Meinung!

Ich hoffe, dass an dem Thema „Schule“ der Unfug, der in Sachen Corona veranstaltet wird, offensichtlich und immer weiter hinterfragt wird. Natürlich versucht die Politik das Thema in das Wahljahr zu ´retten`.

Weniger verantwortliches Handeln auf Kosten der Bevölkerung habe ich in der Bundesrepublik noch nicht erlebt. Sogar 2015 hatte nicht solche Folgen, wie wir sie in den nächsten Monaten und Jahren erleben werden. Nicht wegen Corona, nein, wegen des Agitierens der Großkopferten.

__________________________________

Verantwortlich ist n. a. Frau Yvonne Gebauer, Schulministerin in NRW.

Der Bericht und das Interview des Dlf vom 10.8.2020 mit Frau Gebauer:

Grün-kursives Zitat & komplettes Interview lesen: Hier klicken

Das neue Schuljahr beginnt mit einem „angepassten Normalbetrieb“, wie die meisten Bundesländer es nennen. Das heißt volle Klassen ohne wesentliche Abstände, meist eine Maskenpflicht auf den Gängen, nicht aber im Unterricht – außer in Nordrhein-Westfalen. Dort und in Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg kehren die Schülerinnen und Schüler in dieser Woche aus den Sommerferien zurück, in Mecklenburg-Vorpommern hat die Schule bereits begonnen. Schon am Ende der ersten Woche mussten dort allerdings zwei Schulen wegen bestätigter Infektionen mit dem Coronavirus geschlossen werden. …

______________________

Das Interview des Dlf mit Frau Gebauer vom 10.8.2020 hören:

______________________

… Solche Schulschließungen dürften nur das allerletzte Mittel sein, betonte die Ministerin für Bildung und Schule in Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, im Interview mit dem Deutschlandfunk. Der Präsenzunterricht an Schulen bleibe für Schülerinnen und Schüler „das Wichtigste und Beste, was wir an Unterrichtsform anbieten können“, so die FDP-Politikerin. Deshalb habe das Bundesland in der Corona-Pandemie bisher auch wann immer es möglich war entsprechende Lockerungen vollzogen – etwa indem es zwei Wochen vor Ferienbeginn noch mal alle Grundschulkinder täglich in die Schulen zurückgeholt habe. 

Für den Fall, dass Präsenzunterricht aufgrund des Infektionsgeschehens an einer Schule nicht möglich ist, hat die NRW-Landesregierung vor einer Woche eine Handreichung zum Lernen auf Distanz für Lehrerinnen und Lehrer veröffentlich. Kritik, diese sei zu spät gekommen, wies Gebauer zurück. Die Lehrer seien gut vorbereitet. „Jetzt wollen wir den Schulstart erst mal abwarten“, sagte die FDP-Politikerin.

Alle in NRW zum Schulstart beschlossenen Maßnahmen – auch die Maskenpflicht im Unterricht an weiterführenden Schulen – gälten zunächst für zwei Wochen bis zum 31. August. Dann werde Bilanz gezogen. 

Ein Gedanke zu „Schule in NRW hat begonnen, …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.