Abbildungsnachweis & mehr …

… für den Artikel Woher kommt der Strom? 36. Woche

Auf die Abbildungen 1-5  und das Interview ganz unten wird im Artikel, der am Dienstag, 17.9.2019 auf achgut.com um 10:00 Uhr erscheint, verwiesen.

________________

Abbildung 1

________________

Abbildung 2

________________

Abbildung 3

________________

Abbildung 4

Abbildung 3 & 4 belegen, dass sich die CO2-Ersparnis eines E-Autos erst sehr spät und dann doch sehr in Grenzen hält. Ob sich jetzt dafür der gewaltige Aufwand lohnt sei dahingestellt. Vor allem werden die Bürger kaum mitmachen. Die E-Autos werden auf dem Hof bleiben.

In weiterer Zukunft wird sicherlich Wasserstoff- und E-Fueltechnologie eine Rolle spielen. Aktuell sind diese Technologien viel zu energieintensiv. Der regenerativ erzeugte Strom müsste ein Vielfaches betragen. Und sehr billig sein. Lesen Sie dazu mehr: Hier klicken

WELTplus-Artikel lesen: Hier klicken

Lesen Sie den kompletten Artikel auf WELTplus, dem die Abbildungen und die Zitate im Artikel Woher kommt der Strom? 36. Woche entnommen wurden: Hier klicken. Wir empfehlen das Abo WELTplus unbedingt. 10 € die bestens angelegt sind!

________________

Abbildung 5

Quelle: Hier klicken

_____________________________

Deutschlandfunk-Interview mit Matthias Miersch, SPD am 14.9.2019

Herr Miersch zum Stocken des Ausbaus der Windkraft (1:57 Min.):

Das komplette Interview (11:48 Min.):

________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.