Barcelona

Menschen werden getötet, …

… werden mehr oder weniger schwer verletzt.

Lesen: Hier klicken

Das habe mit dem Islam nichts zu tun, da werde eine an sich friedliebende Religion pervertiert und vieles mehr an Beschwichtigungen ist nach solch´ schrecklichen Anschlägen immer wieder zu hören.

Meist kommt das Relativieren der Gewalt von Menschen, die nicht begreifen wollen, dass Menschen, die sie willkommen heißen, die dem Islam nachhängen, die in, mit und durch diese „Religion“  sozialisiert* worden sind, dass diese Menschen eben nicht alle friedlich und Guten Willens sind. Dass diese Menschen im tiefsten Innern die westliche Lebensart ablehnen. Dass viele dieser Menschen nach Deutschland kommen, um die eigene Art des Denkens und Handelns auf lange Sicht hier zu installieren.

___________________________________________

Lesen: Hier klicken

*Lesen Sie meinen Essay links zum Thema, der bereits im November 2015 nach den Anschlägen von Paris verfasst wurde. Er ist zeitlos richtig. Vor allem nach jedem islamischen Terroranschlag.

 

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.