Der Druck war wohl zu groß, …

… also zog die Ostbeauftragte Gleicke die Notbremse.
Bericht lesen: Hier klicken

Was bereits im Mai thematisiert wurde, hat sich schließlich auch bei der Ostbeauftragten so ausgewirkt, dass sogar überlegt wird, das Geld für die Studie zurück zu fordern.

Es handelt sich immerhin um über

126.000 €.

Damit könnte schon die ein oder andere Schule renoviert werden, oder?

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.