´Der Mond ist aufgegangen`, oder was?

Kirchentag 2017.

Die Besucher singen Lieder in gerechter Sprache

Claudia Sperlich, meistempfohlene Kommentarin des rechts unten aufrufbaren Artikels auf FAZonline, meint dazu:

Sperlich

Besucher Kirchentag
Bericht lesen: Auf Bild klicken

Der Teig ist aufgegangen, Die Fliegen, drin gefangen, Man für Rosinen hält. Den Dichtern müßt ihr zeigen – Ach würdet ihr doch schweigen! – Wie man verbessert diese Welt. O hört doch auf zu gendern! Müßt ihr denn alles ändern, Was vormals kunstvoll klang? Das Denken und das Dichten Versteht ihr doch mitnichten, Verderbt nur guten Kirchensang. Hört auf, euch zu erfrechen, Den Dichtern Hohn zu sprechen, Dem reichen Liederschatz! Wollt ihr sein Luthers Erben, Lasst Claudius nicht sterben Und macht gefälligst Gerhardt Platz!

____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.