Die Südgrenze Libyens im Fokus der Europäer

Offensichtlich glaubt man, dass eine Grenzkontrolle …
Neuer Flüchtlingsstrom
Lesen: Auf Bild klicken

… menschlicher wird, je weiter sie entfernt ist.

Nur so kann der Gedanke, die Südgrenze Libyens kontrollieren zu wollen, interpretiert werden.

Meine Meinung:

Dümmer geht´ s nimmer!

Die Grenzen Europas müssen gesichert werden.

Menschen, die an der Grenze aufgegriffen, „gerettet“ werden, werden umgehend abgewiesen oder zurückgeführt.

Zusätzlich ist jedes Land – auch Deutschland – verpflichtet, seine Grenzen so zu kontrollieren, dass eine illegale Einreise unmöglich wird.

Schengen ist tot. 

Alles andere wäre eine vorsätzliche Gefährdung der Menschen, die schon länger hier leben,  und dessen, was diese Menschen aufgebaut haben:

Neuer Flüchtlingsstrom1
Quelle: Auf Kommentare klicken

__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.