Deutschland soll ´verkauft` werden

Nach der Wahl Emanuelle Macrons

Schulz Macron
Lesen: Auf Bild klicken

lassen Martin Schulz und Wolfgang Schäuble überraschend die Katze aus dem Sack.

Beide wollen wohl den wirtschaftspolitischen Vorstellungen bzgl. der Eurozone des neuen französischen Präsidenten folgen.

Das bedeutet in erster Linie die Vergemeinschaftung der Schulden.

Schäuble Macron
Lesen: Auf Bild klicken

Nun kann man sagen, dass Deutschland ohnehin zahlt. Doch das auch noch zu institutionalisieren, ist ein starkes Stück.

Lesen Sie Leserkommentare zu dem jeweiligen Artikel.

 

 

Zum Artikel „Schulz“:

„Und das ohne gleiche Steuer- und Abgabesysteme. Mit völlig unterschiedlichen Rentensystemen, wobei das deutsche viel nachteiliger für die Rentner ist als das niederländische. Um einen gemeinsamen Haushalt hinzukriegen müssten alle Systeme harmonisiert werden. Das wiederum setzt annähernd gleiche Wirtschaftsbedingungen voraus. Was soll das also alles? Hier halten sich die kleinen und mittleren Einkommen über Wasser um dann im Alter in die Röhre zu schauen. Solch ein Unsinn kann nur Schulz fordern, weil er eben KEINE AHNUNG hat, was hierzulande das Leben der Mitte angeht. Er nimmt den Menschen noch mehr weg zum Umverteilen. Klar er selbst ist ja fein raus – übelst! Er will nur ausgeben – und zwar das, was für uns gedacht war und von uns ist.“
Zum Artikel „Schäuble“:
„Mich ermüdet am meisten der Fehler des von der CDU vor den damaligen Wahlen versprochenen Bruchs des „No bail out“ – niemals werden wir für die Schulden anderer europäischer Länder haften, hieß es. Leute merkt Euch dieses gebrochene Versprechen bis zur kommenden Wahl! Wenn Macron seine Vorstellungen von der EU umsetzt, so wird das der nächste kapitale Jahrhundertfehler nach der Euroeinführung. Wir besetzen eh schon in punkto Vermögen die letzten Plätze in der EU, zahlen dafür aber die höchsten Steuern und bekommen am wenigsten Rente.“
Deutschland wird nicht nur verraten. Es wird auch verkauft. 

Was Deutschland braucht ist eine starke Opposition. Das wird die AfD sein.

Im Land. Im Bund.

Ist natürlich ´rechtsextrem`, was ich sage. Aber so ist es eben.
__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.