Echte Grenzkontrollen sind notwendig, …

Schengen ist gescheitert.

Nicht nur wegen der praktisch unkontrollierten Zuwanderung: „Jeder, ob mit oder ohne Pass, darf einreisen. Er muss sich nur als Schutzsuchender bezeichnen“.  Dann darf er einreisen.

Auch Kriminelle jedweder Schattierung
Range
Lesen: Auf Bild klicken

können ungehindert ein- und ausreisen. Nicht nur die bereits sprichwörtlichen Diebesbanden aus Osteuropa, die kommen,einbrechen und ausreisen.

Auch gestohlene Autos werden umgehend in´s west– bzw. Osteuropäische Ausland verbracht:

„Gestohlene Fahrzeuge meist sofort ins Ausland überführt

Wenn ein Auto erst einmal geknackt ist, sind die Erfolgschancen gering, es wiederzubekommen. Zwar haben die Sicherheitsbehörden auch aufgrund öffentlichen Drucks ihre Ermittlungen längst intensiviert. […]

Denn wird ein Fahrzeug gestohlen, wird es laut Polizei zumeist sofort ins Ausland überführt. Kuriere fahren die Autos direkt über die Grenze oder sie werden noch in Deutschland auf Lkw verladen und auf diese Weise transportiert. Außerhalb der EU werden die gestohlenen Autos vielfach in Schiffscontainer oder auf Autozüge verladen und so – je nach Alter, Wert und Marke des gestohlenen Fahrzeugs – nach Russland, Weißrussland, die Ukraine, Zentralasien, Afrika oder den Nahen Osten gebracht.“   Quelle: Bericht oben rechts

Nicht verschwiegen werden soll, dass auch der Mädchenhandel wegen der offenen Grenzen blüht. Hinzu kommt, dass die armen Länder der EU ein riesiges Aushebungspotential für Menschenhändler bieten. Mädchen in Hülle und Fülle, die auf jedes noch so absurde Versprechen gewiefter wie später brutaler Männer hereinfallen. Gerne nehmen die Eltern dann noch eine „Entschädigung“.

Deshalb bin ich dafür ´ Schengen` abzuschaffen.

Ich kenne die Zeiten mit Grenzkontrollen noch sehr gut. Es ging auch. Die Wirtschaft prosperierte. Und dass ich kontrolliert wurde, wenn ich nach Holland, Belgien oder in die Schweiz fuhr, habe ich immer verkraftet. Meistens war es ohnehin nur ein kurzer Blick in meine und die Augen meiner Frau. Dann konnten wir weiterfahren.

__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.