Man hört nichts, man liest nichts!

Vor einigen Tagen hat die AfD eine Bitte an Bundespräsident …
AfD Steinmeier
Lesen: Auf Bild klicken

… und Innenminister Deutschlands gerichtet. 

Die Bitte, öffentlich dazu aufzurufen, dass die Partei ihren Parteitag in Köln nächstes Wochenende ohne Randale, sprich Gewalt gegen Personen und Sachen, durchführen kann.

Eine solche Bitte sollte in einer Demokratie mit Demokraten, die die Meinung anderer Demokraten vielleicht nicht gut heißen, sie aber tolerieren und respektieren, gar nicht nötig sein.

Ist sie aber leider doch.

Weil sich niemand unserer ach so demokratischen Parteien dazu bereit findet, weil sich niemand in Medien dazu berufen fühlt, die Krawallmacher und Gewalttäter zumindest darauf hinzuweisen, dass Krawall und Gewalt keine Mittel der politischen Auseinandersetzung seien. Zumindest nicht unter Demokraten.

Bemängelt,  beschrieben habe ich dies bereits in etlichen Artikeln.

Ich befürchte, dass die Bitte der AfD im Nirwana verhallt.

Die Ausschreitungen werden stattfinden.

Die Diskriminierung Andersdenkender wird stattfinden

So sicher wie das Amen in der Kirche.

Innenminister und Bundespräsident, die Biedermänner in Politik und Gesellschaft werden schweigen. 

Arme Demokratie, armes Deutschland.

________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.