WELTplus*: Zur Verfassungsmäßigkeit der Impfpflicht

Eine Impfpflicht, behauptet die Politik, …

… sei ein geeignetes Mittel zur Beendigung der Pandemie. Aber ist die Maßnahme auch erforderlich und angemessen? Nein, sagt die Rechtsprofessorin Frauke Rostalski. Nur eine einzige Form der Impfpflicht hält sie für verfassungsgemäß.

Quelle grün-kursiver Text des WELTplus*-Artikels plus aller Verweise/Kommentare/Meinungsbild der Leser

Deutschland befindet sich im zweiten Corona-Herbst und in der vierten Corona-Welle. Die Lage auf den Intensivstationen spitzt sich zu. Das bisherige Tabu einer allgemeinen Impfpflicht ist gefallen. Ein entsprechendes Gesetz soll nach den Vorstellungen des voraussichtlichen neuen Bundeskanzlers Olaf Scholz vorbereitet und zur Abstimmung im Bundestag gebracht werden.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.