Er wird der Sarrazin der Grünen – Boris Palmer

Die Partei freiwillig verlassen, das …

… wird der Boris ganz sicher nicht.

Und das ist gut so. Boris Palmer wird ein permanenter Unruheherd bei den Grünen sein, der dazu führen wird, dass die Ideologie der Grünen permanent auf dem Prüfstand stehen wird. Das kostet Prozente.

Mehr

2 Gedanken zu „Er wird der Sarrazin der Grünen – Boris Palmer“

  1. Ich würde mal behaupten wollen, daß die Grünen selbst zu ihren wildesten Zeiten in den 1980er Jahren toleranter waren, als sie es heute in ihrer dem Zeitgeist angepaßten Art sind. Denn damals wurden politische Konflikte bei den Grünen (maßlos übertrieben) auf offener Bühne ausgetragen und nicht von einer PR-Politik des schönen Scheins und der Message Control getragen und (fremd)bestimmt.

  2. OB Palmer hat nur die Wahrheit über Corona gesagt,das Problem ist,darf er das auch sagen? Hätte dies die AFD gesagt,wären alle Zeitungen seitenweise voll gewesen über die so schlimme und böse Nazipartei! Merke -dies ist der Unterschied im angeblichen Demokratiestaat Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.