RKI-Chef Wieler: Rücktritt sofort!

Der Mann ist ein Meister des Opportunismus und der …

Ahnungslosigkeit*:

Seine Auftritte ähneln immer mehr den Weissagungen des Orakels von Delphi.

RKI-Präsident: Intensivbetten werden vielleicht nicht reichen

Video der Pressekonferenz: Hier klicken // // *100 Millionen gemeldete Fälle sind einfach nur Quatsch! Nicht mal die Zahlen kann der Mann korrekt ablesen.

RKI-Präsident Lothar Wieler äußert sich zufrieden darüber, dass die Zahl der Intensivbetten in deutschen Krankenhäusern erhöht worden sei. Er sei sich aber nach wie vor nicht sicher, ob die Kapazitäten ausreichten. „Ich persönlich habe die Einschätzung, dass sie nicht reichen.“ Er würde sich aber sehr freuen, wenn er hier irre.

Quelle: Hier klicken

____________

Ein Rücktritt ist mehr als fällig!

________________________________________

Sehen Sie auch: Hier klicken

_________________

3 Gedanken zu „RKI-Chef Wieler: Rücktritt sofort!“

  1. Hofschranzen wie Wieler prägen das Bild in Merkel-Deutschland. Und gegen das Vorzeigeland Schweden holt BILD jetzt die Keule raus:
    https://www.bild.de/news/ausland/news-inland/doppelt-so-viele-tote-hat-schweden-seine-corona-statistik-gefaelscht-69857274.bild.html

    Das ist ein gutes und ein schlechtes Zeichen zugleich! Gut ist es, weil es offensichtlich nicht gelungen ist, das freiheitliche schwedische Modell ganz zu verschweigen und so unter den Tisch fallen zu lassen. Schlecht ist es, weil die Menschen verunsichert werden und sich vielleicht in ihr Schicksal der Unfreiheit und Überwachung fügen.

  2. Seit Wochen liefert uns der Tierarzt der Nation seit Wochen Zahlen ohne Bezugsgrössen wie Anzahl u. Zeitraum der Tests. Worin liegt eigentlich das Interesse, die Panik künstlich hochzuhalten ? Warum stöhnt die deutsche Öffentlichkeit enttäuscht auf, wenn ein Bonner Professor beweist, dass die Gefahr des Virus weit überschätzt wurde. Warum wird er von Spiegel und Konsorten runtergemacht, obwohl er wichtige Informationen liefert ? Warum wird jeder, der die scheinbare Gefahr relativiert, als Verschwörer abgestempelt ? Es scheint, die Deutschen (zumindest eine Mehrheit) haben im herbeigeredeten Notstand endlich so etwas wie Sinnhaftigkeit entdeckt. Ich kapiere es nicht.

    1. Da kann ich Ihnen nur zustimmen. Ich beschäftige mich beruflich mit evidenzbasierter Medizin. Leider fehlen mir jegliche Art von Studien und Untersuchungen, die auch nur irgendetwas mit Evidenz zu tun haben. Auf dieser Basis werden Entscheidungen mit riesigen Ausmaßen beschlossen und jegliche kritische Diskussion wird unterbunden. Ich finde es sehr seltsam, dass das RKI sich hierfür hergibt.
      Ich frage mich inzwischen auch beruflich inwieweit man der Meinung des RKI noch Glauben schenken kann.
      Also: wo sind die Studien, wo sind die vergleichenden Zahlen zu allen Todesursachen?
      Warum wird nicht offen und ehrlich mit anderen Wissenschaftlern diskutiert?
      Und ich habe große Hochachtung vor Menschen, die auch Fehler zugeben können oder zumindest eine Überreaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.