Boris Palmer bei Tichy

Kein Grüner ist beim Volk erfolgreicher:

Fast zwei Drittel der Tübinger wählten Boris Palmer zu ihrem Oberbürgermeister. Und kein Grüner ist in seiner Partei so umstritten: Robert Habeck distanziert sich, Claudia Roth legt ihm den Parteiaustritt nahe. Ein Interview über Heilslehren, das Internet und Bürgerkrieg.

Grün-kursives Zitat & komplettes Interview lesen: Hier klicken

____________________________

Ein Gedanke zu „Boris Palmer bei Tichy“

  1. Boris Palmer ist ein klassischer Fall von „die Ausnahme bestätigt die Regel“: In Tübingen könnte man grün wählen. Ansonsten sind die Grünen ein schlechter Witz, über den man nicht lachen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.