AfD und Fussball

Da meint der Präsi von Eintracht Frankfurt, …

Bericht lesen: Hier klicken

… AfD-Wähler könnten keine Mitglieder des Vereins sein.

Das erinnert schon ein wenig an ganz dunkle Zeiten, als bestimmte Menschen erst massiv ausgegrenzt, später inhaftiert und schließlich ermordet wurden.

Nun sind es  AfD-Wähler – also auch der Autor dieses Politikblogs – , die massiv ausgegrenzt werden sollen, die z. B.  keine Mitglieder bei Eintracht Frankfurt werden können. Weil diese Partei angeblich was sein soll?

„Es kann niemand bei uns Mitglied sein, der diese Partei wählt, in der es rassistische und menschenverachtende Tendenzen gibt.“ Quelle: Bericht rechts

Ich rate diesem Präsi und all´seinen Präsi-Kollegen einfach mal in ihren Fanblocks nachzuhorchen, was da so abgeht. Woche für Woche.

Ansonsten empfehle ich den Spruch von Dieter Nuhr:

„Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal Fresse halten!“

____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.