Donald Trump für Amerika

Damit ist der Mann angetreten. Dafür wurde er gewählt. Das setzt er durch.

Da gibt es nur wenig zu kritteln. 

Lediglich der massive Waffenverkauf an Saudi-Arabien – ganz sicher im Interesse der amerikanischen Wirtschaft – an den Terrorstaat Saudi-Arabien ist nicht nur kurzsichtig.

Er setzt das falsche Signal:

Geld geht vor Frieden und Menschenleben. 

Da muss Herr Trump noch lernen.
Terrorbekämpfung vorgeben und mit mittelbaren Terroristen Geschäfte machen geht gar nicht!

Was Donald Trump bei NATO und auf dem „Gipfel“ – ohne Russland gibt es keine Gipfel! –  gebracht hat, überzeugt mich. Je mehr Politik und Medien ätzen, desto richtiger und erfolgreicher hat er wohl agiert.

Beim Waffendeal war hingegen kaum Kritik zu vernehmen. Saudi-Arabien ist ja auch Deutschlands „Waffenbruder“.

Pfui Teufel!

____________________________________________

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.