In eigener Sache: Urheberrecht

Leser dieses Blogs wissen,

dass ich u. a. auf Texte und Bilder in Medien zugreife, sie zitiere, Medien, die über das Internet frei zugänglich sind. Es findet eine Quellenangabe und eine Verlinkung zur Quelle statt.

Ich zitiere auch Artikel aus  Printmedien. Auch hier ist ebenfalls regelmäßig eine Quellenangabe vorhanden. Wenn möglich, erstelle ich eine Verlinkung zur frei zugänglichen Internetseite des Printmediums.

Nun kann es vorkommen, dass eine von mir verlinkte Quelle aus welchen Gründen auch immer zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr existiert.

Wenn dann z. B. auf einem urheberrechtlich geschütztem Bild, welches aus der verlinkten Quelle stammt, versehentlich – nichts liegt mir ferner, fremdes geistiges Eigentum als meine Geistestat bzw. fremde Bilder als die meinen  auszugeben – keine Quellenangabe vermerkt wurde, liegt – vielleicht –  ein Verstoß gegen Bestimmungen des Urheberrechts-gesetzes vor.

Genau das ist mir passiert.
Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.