Es wird wieder Dampf geplaudert

Papst Hitler
Bericht lesen: Auf Bild klcken

Unser Pontifex meint mal wieder seine gotteingegebene Meinung in die Weltöffentlichkeit blasen zu müssen.

Europa heute und Hitler. Das reicht immer für Aufmerksamkeit. Auch wenn man keine Ahnung hat.

Wie unser Dampfplauderer.

1933 stand immer noch ganz im Zeichen des „Friedens von Versailles“ und den damit oktroyierten Bedingungen, die Deutschland an den Rand des wirtschaftlichen und mentalen Abgrunds brachten:

„Der Vertrag konstatierte die alleinige Verantwortung Deutschlands und seiner Verbündeten für den Ausbruch des Weltkriegs und verpflichtete es zu Gebietsabtretungen, Abrüstung und Reparationszahlungen an die Siegermächte. Nach ultimativer Aufforderung unterzeichnete Deutschland am 28. Juni 1919 den Vertrag unter Protest im Spiegelsaal von Versailles. Nach der Ratifizierung und dem Austausch der Urkunden trat er am 10. Januar 1920 in Kraft. Wegen seiner hart erscheinenden Bedingungen und der Art seines Zustandekommens wurde der Vertrag von der Mehrheit der Deutschen als illegitim und demütigend empfunden.“ Quelle: Wikipedia

Papst besorgt
Lesen: Auf Papst klicken

Solch´ eine Situation gibt es weder in den USA noch in Deutschland oder einem anderen Land in Europa. Der Vergleich mit 1933 ist  unzulässig und schlicht populistisch.

Es gibt heute keine paramilitärischen Kräfte, die die Macht an sich reißen könnten, um einem Diktator den Weg an die Macht zu bereiten, die Macht zu bewahren.

Lediglich die Türkei ist auf dem besten Weg,  per Volksentscheid eine islamische Diktatur zu werden.

Da allerdings hält sich unser Dampfplauderer zurück. Da hat er gar nichts zu (ver)melden. 

_____________________________________________

Nur in einem Punkt kann man dem Papst folgen. Dieser Aspekt ist allerdings eine Selbstverständlichkeit:

„[…] ´Jedes Land hat das Recht, seine Grenzen zu kontrollieren, zu wissen, wer hereinkommt und wer hinausgeht`, sagte Franziskus. ´Und jene Länder, die in Gefahr sind – durch Terrorismus oder ähnliche Dinge – haben das Recht, sie noch strenger zu kontrollieren, […]` “ Quelle: Auf Bild oben rechts klicken.

 Angela Merkel und unsere Politeliten haben das noch nicht verstanden.  Wohl mangels Verstand!

Selten habe ich Wahlen so entgegengefiebert, wie dieses Jahr. 

____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.