Abschieberekord

Knapp 30.000 Menschen

werden 2016 in ihre Heimatländer zurückgeführt.

Etwa 290.000 Menschen

werden 2016 offiziell nach Deutschland einreisen.

abschieberrkord
Bericht lesen: Auf Bild klicken

Rechnet man die offiziellen 890.000 Menschen hinzu, die 2015 kamen, waren es in den 2 Jahren 1.180.000 Menschen, die nach Deutschland  gekommen sind.

Schaut man sich die Statisken des BAMF an, sind konservativ gerechnet etwa 40% gleich 512.000 Menschen  ohne irgendeinen Schutzgrund in Deutschland.

Da ist der Abschieberekord von knapp 30.000 in 2016 plus 21.000 Menschen in 2015 ein etwas schmalbrüstiger Anfang von 10 %.

Solange immer mehr Menschen zu uns kommen, die wahrscheinlich keinen Schutzstatus erlangen, als abgeschoben werden, ist das Ganze brotlose Kunst.

Sinnvoll

… wäre  es, wenn wenn strikte Grenzkontrollen mit einer rigiden Vorabprüfung stattfinden würden. Offensichtlich nicht Schutzbedürftige, alle Menschen ohne Ausweispapiere, werden zurückgewiesen.

Menschen, die nicht nach Deutschland einreisen, brauchen später nicht abgeschoben werden.

__________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.