Wie blöd´ sind wir eigentlich?

Es ist nur eine kurze Notiz.

aachenn-illegale-einreisen

13 Eritreer sind illegal und ohne Ausweispapiere nach Deutschland eingereist.

Sechs Menschen wurden von der Bundespolizei am Aachener Hauptbahnhof aufgegriffen.

Sieben Menschen an der deutsch-belgischen Grenze. Da sie allesamt keine Papiere bei sich hatten,  konnte man wahrscheinlich am Aussehen – Rassismus hin, Rassismus her –  die Angabe „Wir Eritrea“ verifizieren. Sie wollten Asyl in Deutschland beantragen.

Bleibt die Frage, ob in Belgien oder Holland Kriegshölle ist und massive politische Verfolgung herrscht. Denn aus diesen Ländern kommen die Menschen. Ein Asylantrag  ist dort nicht möglich, oder?

Bleibt  die Frage, warum diese Menschen nicht sofort wieder zurück an die Grenze Belgien/Holland gebracht werden. Denn von dort  sind sie doch illegal  und ohne Papiere eingereist

Bleibt die Frage, wie blöde wir eigentlich sind.

Bleibt die Frage, wie lange sich die Bevölkerung diese Vorgehensweise gefallen lässt.

Stopp,

hab´ ich ja vollkommen vergessen:

Die Menschen,  die gegen so viel Blödheit sind, sind alles Rechtsradikale.

So geht Deutschland!

____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.