„Babyboom? …

… Unsinn,

das ist eine kleine Welle.“

So der Titel eines Kommentars von Kathrin Spoerr  in der Printausgabe der WELT AM  SONNTAG vom 3.7.2016.

23.000 Babys wurden 2015 in Deutschland mehr geboren als 2014. Wie viele davon Mütter haben, die gerade aus irgendeiner Kriegshölle nach Deutschland geflohen sind, darüber möchte ich nicht spekulieren. Einige werden es schon sein.

Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang der Titel des gleichen Kommentars auf www.welt.de.

Der wahre Babyboom wird arabische Eltern haben

heißt es da. Wenn man den Artikel ausdruckt,  wird es noch konkreter:

Bevölkerungsschwund – Was uns die Politik als Babyboom verkauft

Es ist höchst interessant, wie ein Medium allein mit der unterschiedlichen Betitelung des gleichen Kommentars interpretierend wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.