Artikel zum Sonntag 19. 6. 2016

Heute gibt es  2 ´Artikel zum Sonntag`. 

Der erste ist zum „Hören“. Ein Feature zur Windkraft.

Der zweite befasst sich in angemessener Kürze mit der Verlängerung der Sanktionen gegen Russland und Elmar Brok.

_________________________

Windkraft

Bild Windpark
Bildquelle: windenergie.de

Das Thema ist höchst umstritten. Keiner will einen Windpark vor der eigenen Haustür haben. Es sei denn er gehört ihm. Ganz oder anteilig.

Bild roter milan
Roter Milan Bildquelle: myheimat.de

Menschen, die mit Ornitologie sonst nichts am Hut haben, werden ganz plötzlich zum Fan des „Roten Milan“. Wird ein solcher Vogel entdeckt, ist diese Gegend in aller Regel für Windkraftanlagen tabu.

Lesen Sie das Feature des Deutschlandfunk und staunen Sie.

Rufen Sie das Feature auf, indem Sie hier klicken.

________________________

Elmar Brok

BildBrok
Elmar Brok

Elmar Brok ist der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Europaparlamentes. Er sitzt seit über 30 Jahren im EU-Parlament.

Das sind m. E. seine Verdienste. 

Immer wenn ich ihn beobachte, in Talkshows, auf Konferenzen oder auch im Radio höre, zeichnet sich Elmar Brok durch Arroganz, wenig Sachkenntnis und – wenn er nur ein wenig unter Druck gerät – Hilflosigkeit aus.

Logo Neue Osnabrücker
Bericht lesen: Auf Logo klicken

Nun meint Herr Brok seinen Senf zu den Sanktionen gegen Russland beisteuern zu müssen.

Lesen Sie den Bericht dazu  in der NOZ, indem Sie auf das Logo klicken.

Elmar Brok wettert gegen Russlandpropaganda, weil die Leute dort in Russland das, was ich unten schreibe natürlich glasklar erkannt haben.

Die Sanktionen

sind m. E. vollkommen sinnlos. Reiche Russen interessieren sie nicht sonderlich. Sie haben genug Ausweichmöglichkeiten. Arme Russen sind Mangel ohnehin gewohnt. Am meisten schaden die Sanktionen den Mitgliedsländern der EU, dem Westen.

Der Milchpreisverfall wurde auch, nicht nur, durch den weggefallenen Russlandmarkt bewirkt. Das politische Verhältnis zu Russland wird zu Ungunsten des Westens geschädigt. Dass dann noch Manöver der NATO in Polen unter Beteiligung der Ukraine stattfinden, dass zusätzlich an Russlands Grenze Truppen stationiert werden , das Alles verschärft die Lage ohne Not.

Wer glaubt, dass sich die Sanktionen positiv auf die Entwicklung in der Ukraine auswirkten, oder gar eine Krimrückgabe ermöglichten, ist ein naiver Träumer.

Elmar Brok gehört dazu. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.