Blockflöten

Ja, sie ist schon so eine Flöte,

unsere Mutti, unsere Angela.

Die sich für die christlichen Werte einsetzt. Die will, dass Weihnachtslieder gesungen werden. Mit Blockflötenbegleitung. Bloß nicht „Schneeflöckchen, Weißröckchen“, das ist ja nur nur winterlich, nur kalt, ähbähh.

Henry M. Broder hat auf WELTplus alles Wesentliche dazu gesagt, bleibt mir nur noch auf den zweiten Teil des Dramas einzugehen, den Rückpfiff  des designierten Justizministers Sascha Ott durch CDU-Großkopferte.  Herr Ott hatte etwas von der AfD „geliked“.

bloeckfloete
Bericht zu Mutti und Sascha lesen: Auf Logo klicken

Da fühlt man sich doch wieder richtig heimelig an die alte DDR erinnert, die immer dann grantig wurde,  wenn ihr jemand gegen den Strich ging. Oder auf die (Block)flöte.

Gut, früher hätte man Herrn Ott in´ s Gefängnis gesteckt, wenn er den Klassenfeind „geliked“ hätte. Heute ist es nur ein Karrierebruch.

Lichtblick: Auch als stellvertretender Oberstaatsanwalt von Stralsund kommt man ganz gut zurecht. Oder muss er den Posten auch räumen?

Tipp

für Sascha Ott:

Raus aus der CDU, rein in die AfD. Die brauchen noch gute Leute. 

Der Tipp gilt übrigens auch für Bettina Kudla . Dann wäre die AfD bereits heute im Bundestag vertreten!

____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.