Drosten: Vierte Welle wird endemisch

Der Virologe Drosten erwartet für die Zeit nach dem Sommer …

… wieder ansteigende Corona-Fallzahlen.

Quelle grün-kursiver Text

Dies werde im Winter und womöglich auch schon im Herbst geschehen und sich aller Voraussicht nach auch in den nächsten Jahren wiederholen, sagte Drosten in seinem regelmäßigen NDR-Podcast. Allerdings werde eine Art „vierte Welle“ nach dem Sommer wahrscheinlich nicht mehr pandemisch sein, sondern eher den Beginn der endemischen Phase markieren. Für mehrere Jahre würden dann wohl regelmäßige Auffrischungs-Impfungen erforderlich werden. Drosten hatte schon zuvor mehrfach erklärt, dass er langfristig damit rechnet, dass sich Sars-CoV-2 eher wie die altbekannten Coronaviren verhalten werde, die Erkältungssymptome auslösen.

Zugleich warnte der Leiter der Virologie an der Berliner Charité vor Nachlässigkeiten in der Impfkampagne. Man müsse aufpassen, dass sich Menschen etwa künftig nicht mehr ihre zweite Dosis abholten, weil sie keine Lust mehr hätten oder es ihnen zu kompliziert sei. Ziel müssten auch weiterhin mindestens 80 Prozent Komplettimpfungen sein. Dies sei hoffentlich bis Ende August oder Mitte September erreicht.

[…]

Bemerkenswert:

Drosten hatte schon zuvor mehrfach erklärt, dass er langfristig damit rechnet, dass sich Sars-CoV-2 eher wie die altbekannten Coronaviren verhalten werde, die Erkältungssymptome auslösen.

Das ist und war bei den allermeisten Infizierten, wenn überhaupt Symptome auftraten, auch heute so!

Das vorwiegend alte, kranke Menschen an Infektionskrankheiten der Atemwege (Letzter Tropfen, der das Lebensfass zum Überlaufen bringt)  versterben, hat kaum etwas mit Corona zu tun, sondern war immer so. 

2 Gedanken zu „Drosten: Vierte Welle wird endemisch“

  1. Na, jetzt hat er ja mal wieder Erkenntnisse vorgetragen, der ganz wissenschaftlichen Art, wie er das ja so immer macht. Oje, jetzt müssen wir uns halbjährig durchimpfen lassen. Wer solche Sch…. erzählt muß Provisionsempfänger sein, anders überhaupt nicht denkbar!

  2. Wann kommen diese Schwarzmaler wie Drosten und Lauterbach endlich in den Knast?

    Wenn ich dehnen ihre Glaskugel hätte dann währe ich auch nicht schlauer.

    Diese Panikmache ist schon langsam widerlich und abstoßend. Schlimm ist nur das dem so viele glauben schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.