Lockdown: Hat man, hat die Bundesregierung einfach mal gemacht!

Am 28.04.20 hat eine Gruppe von 5 Professoren …

Mehr

46 Abgeordnete sind der Bitte gefolgt, und die Anfrage wurde am 11.05. als Bundestagsdrucksache 19/19081 veröffentlicht.  (hier) Inzwischen liegt auch die Antwort der Regierung vor, die als Bundestagsdrucksache 19/19428 vom 04.06.20 veröffentlicht wurde. (hier). Der Inhalt hat die 5 Professoren enttäuscht. Die Regierung hat sich bemüht, mit einer ausreichenden Anzahl von Worten möglichst nichts auszusagen. Trotzdem erkennen sie interessante Neuigkeiten.

[…]

_____________________

2 Gedanken zu „Lockdown: Hat man, hat die Bundesregierung einfach mal gemacht!“

  1. Und so funktioniert der Lockdown im Kreis Gütersloh praktisch:
    „May: Wie überwachen Sie denn 7000 Menschen in Quarantäne?
    Adenauer: Das ist das riesen Problem. 7000 Menschen zu überwachen, das ist eine verdammt schwierige Geschichte. Da brauchen wir auch die Hilfe der örtlichen Ordnungsbehörden, der Kommunen im Kreis Gütersloh. Die werden das auch tun. Ich bin auch Gott sei Dank Chef der Kreispolizei. Wir werden mit der Polizei auch verstärkt Streifen fahren. Wir werden natürlich stichprobenartig mit dem Gesundheitsamt und den Kommunen schauen, ob die Menschen die Abstände einhalten, ob sie sich insgesamt an die geltenden Regeln halten. Aber das ist die Mammutaufgabe, vor der wir stehen, und da werden wir uns noch ganz intensiv Gedanken machen müssen, denn 7000 Menschen zu kontrollieren, das ist schon verdammt schwierig und ist fast unmöglich.“
    https://www.deutschlandfunk.de/schulschliessungen-nach-corona-ausbruch-landrat-ich-will.694.de.html?dram:article_id=478937

    Der Landrat im Kreis Gütersloh ist Enkel von Konrad Adenauer!

  2. Englands Todeszahlen falsch!
    Angeblich soll die Todeszahl an Coronatoten 32.000 sein. Lt. British Medical Journal 13.5. . Das war der Grund für den Lockdown. in dem Artikel wird nun aufgeführt, daß nur ein Drittel der Sterblichkeit in England und Wales auf Covid-19 zurückgeführt werden kann. Das britische Statistikamt ONS berichtet, daß etwas mehr als 6000 Menschen in Krankenhäusern Pflegeheimen und/oder an SARS-Cov-2 verstorbrn sind. Das ist ergänzend zur deutschen Vorgehensweise in dem man mal einen Lockdown so eben über die Bühne zieht. Die Verfahrenweise ist identisch!
    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.