Wahlkampf in Thüringen

Wie der gutgedankliche Medien-Mainstream über den Wahlkampf in Thüringen berichtet.

Ein feines Beispiel bietet der Deutschlandfunk:

Bratwurst, Bier und Björn Höcke

Insgesamt 21 sogenannte Familienfeste haben die Rechtspopulisten in Thüringen für ihren Wahlkampf organisiert. Jedes Mal gibt es für die Besucher Bratwurst und Bier – und dazu die Reden von Björn Höcke – so wie in der Fußgängerzone von Sömmerda. Die AfD hat ihren Wahlkampf ganz auf ihn ausgerichtet.

Grün-kursives Zitat & kompletten Bericht lesen: Hier klicken

___________________________________

Ein Gedanke zu „Wahlkampf in Thüringen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.