Guten Morgen, liebe Leser!

Die Sache mit den Kosten für 

Hochrisikospiele beim Fussball

ist doch ganz einfach.

Man nehme die Mehrkosten, die dem Land erstattet werden müssen und teile diese auf die Zuschauer, die das Hochrisiko darstellen, auf.

Beispiel: 50.000 Zuschauer. Davon sind 5.000 sogenannte – richtige – Fans. Die, die auch bereit sind, sich für den Verein zu prügeln. Die Kosten in Höhe von 400.000 € werden auf diese 5.000 verteilt. Macht 80,- € Hochrisikozuschlag. Ansonsten kein Eintritt. Gilt genauso für die Gästefans. Dann kann sich der Verein noch ein paar Schnittchen für nach dem Spiel leisten.

__________________________

__________________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

__________________________

__________________________

___________________

Schönes Wochenende

___________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.