Migration nach Hamburg und anderswo

Noch ist es nicht Realität,

Hamburg Migration
Bericht lesen: Auf Bild klicken

was der Artikel auf WELTonline rechts beschreibt.

´ Lediglich` ein Drittel der Hamburger Bevölkerung hat z. Zt. einen Migrationshintergrund.

Genau wie Aachen.

Es spricht nichts dagegen, dass es in Aachen ebenfalls eine Entwicklung geben  wird, wie im Artikel beschrieben.

Eine Entwicklung hin zu über 50% Menschen mit Migrationshintergrund.

Dank Geburten, Neuimmigranten, Dank offener Grenzen.

Es gibt bestimmt Menschen, die das begrüßen und ganz toll finden. Es gibt allerdings auch bestimmt solche, die damit nicht einverstanden sind.

Vielleicht sollte man die Bevölkerung einfach mal fragen und die Konsequenzen aus dem Ergebnis, wie immer es aussehen mag, ziehen.

Oder wäre das rechtsextrem?

___________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.