Anschlag Berlin: Fakt ist, dass …

… die Menschen, die nach Deutschland kommen, nicht systematisch kontrolliert wurden und werden. Bewusst nicht kontrolliert wurden und werden.

Die Bundespolizei leistet lediglich Verwaltungsarbeit. Allein die Tatsache, dass Menschen ohne jegliche Ausweispapiere im Massen nach Deutschland einreisen durften und weiterhin dürfen, ist

ein Politskandal allererster Güte. 

_____________________________________________

islamist
Da ist die taz-Berichterstattung sogar den taz-Lesern zuviel: Bericht und Kommentare lesen: Auf Bild klicken

Vielleicht, sogar sehr wahrscheinlich wäre es auch zu Anschlägen gekommen, wenn die Grenzkontrollen korrekt durchgeführt worden wären:

  • Zurückweisung aller Menschen ohne Ausweispapiere.
  • Zurückweisung aller Menschen, die über ein sicheres Drittland einreisen wollen.

Es wären vielleicht auch dann noch Menschen eingereist, z. B. über die grüne Grenze, die Deutschland und den Menschen hier Böses wollen.

mayer
Mayer will noch  nicht über Konsequenzen nachdenken. Ich tue es. Interview lesen/hören: Auf Bild klicken

Nun aber müssen sich die Verantwortlichen, welche die unverantwortliche Einreisepolitik der vergangenen Monate eingeführt, nicht nur nicht abgestellt haben, sondern  im Gegenteil noch promotet haben, also in erster Linie die

  • Bundeskanzlerin und der
  • Bundestag, aber auch die vielen
  • Willkommenskulturtrunkenen in Politik und Gesellschaft,

fragen lassen, ob es nunmehr nach dem Terrorakt in Berlin ausreicht, bestürzt, traurig und mitfühlend zu sein.

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.