Realismus pur. Endlich! Und wieder aus Österreich.

„Österreichs Innenminister Sobotka fordert neue EU-Maßnahmen in der Asylkrise. Solange eine Seenotrettung gleichbedeutend mit einem Zugang zu Europa sei, werde der Zustrom an Menschen nicht abreißen.“

Quelle: Auf Bild klicken

rueckfuehrung

_____________________________________________

Seit Monaten schreibe ich immer wieder, was nun endlich wohl in die Logo Sicherung EU Außengrenzeoffizielle Diskussion der EU im Umgang mit so genannten Flüchtlingen einfließen wird.

Es wurde auch langsam Zeit!

_____________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.