WELTplus*: Die angehende Hygienediktatur und die „Wissenschaft“

Das Innenministerium erstellte im März 2020 …

Mehr

Ein Gedanke zu „WELTplus*: Die angehende Hygienediktatur und die „Wissenschaft““

  1. Markus Kerber der Mann für die Schmutzarbeit

    1 Million Tote wurden vorhergesagt um der Bevölkerung Repressalien aufzudoktrinieren. Das Schmutzspiel von Haltungswissenschaftlern und Politikern begann schon vor dem 1. Lockdown. Fast zeitgleich wurde ebenfalls aus dem Innenministerium Herr Kohn mit seinem gegenteiligen Papier „Corona-Fehlalarm“ vorstellig. Wir erleben hier eine Welt der widerlichen „Schmutzfinken!

    Der eingeschlagene Weg wurde im Laufe der Zeit von Merkel & Co genial weiter verfolgt. Mit immer unglaubwürdigeren Argumenten wurde systematisch weiter der Druck aufgebaut, um die Bevölkerung mit unerbittliche Härte weiter zu drangsalieren. Haltbare wissenschaftliche Nachweise gibt es nicht. Werkzeuge sind „Angst- und Panikmache“, wobei der ÖRR als staatliches Organ das notwendige „Getöse“ veranstaltete.

    Diese Form des Vorgehens kennt man von autoritären Staaten. Es bleibt festzuhalten, dass unsere Politik sich der gleichen Waffen bedient und somit in den Verbund der autoritären Staaten aufgestiegen ist.

    DIE HYGIENEDIKTATUR IST TATSACHE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.