Aleppo: Warum kapitulieren die Rebellen nicht?

Weil es Diktum der westlichen Politik ist, … … dass der Krieg in Syrien nicht mit militärischen Mitteln gewonnen werden kann? Welches dann widerlegt wäre? Ist das der Grund, weshalb der Westen die Rebellen eben nicht dazu auffordert, die Waffen niederzulegen und sich zu ergeben? Weil diese keine Chance haben, auch wenn die USA – … „Aleppo: Warum kapitulieren die Rebellen nicht?“ weiterlesen

Norbert Röttgen: Fake News im Deutschlandfunk

Fake News hat das Zeug zum Wort des Jahres 2017. Die etablierten Parteien … … bauen bereits jetzt unter Zuhilfenahme des vorauseilenden Gehorsams  unserer Mainstream-Medien, leider auch des Deutschlandfunks, die „Erklärungen“ und „Begründungen“ für die heftigen Niederlagen vor, die sie 2017 bei diversen Wahlen erwartet. Allein das womöglich zweistellige Ergebnis der AfD in Nordrhein-Westfalen bei den … „Norbert Röttgen: Fake News im Deutschlandfunk“ weiterlesen

Bereits vor Wochen, vor …

… Monaten habe ich gefragt*, warum die Rebellen in Aleppo nicht kapitulieren, die Waffen niederlegen? Das hätte eine Menge Menschenleben gerettet. Doch dann wäre u. a. ein wesentliches Propagandainstrument verloren gegangen. Kleine verstaubte, gerade noch gerettete Kinderchen hätten nicht mehr der Weltpresse präsentiert werden können. Das Sterben von Zivilisten, die ganz bewusst als Schutzschilde missbraucht … „Bereits vor Wochen, vor …“ weiterlesen

Aleppo, Mossul und der Westen

Die Offensive … … der schiitisch dominierten irakischen Streitkräfte auf die IS-Hochburg Mossul hat begonnen. Aus der Luft werden sie von den USA und Alliierte unterstützt. Auch Deutschland „hilft“ in Sachen Luftaufklärung. Wie immer bildet die Zivilbevölkerung den Schutzschild für die Kämpfer. Derer gibt es etwa 4.000. Mossul selbst ist eine Millionenstadt. Die UN befürchtet 1.000.000 … „Aleppo, Mossul und der Westen“ weiterlesen

Artikel zum Sonntag 2.10.2016

Vor einigen Tagen nahm ich einen Artikel der WELT in den Blog und setzte das Prädikat ´Islamwissenschaftlerin` in – wie soeben – halbe Gänsefüßchen. Die Ausführungen von Lamya Kaddor  –  „Deutschland braucht eine neue Identität“  –  kommentierte ich nicht. Andere waren da offensiver. Thomas Spahn schrieb im Tichys Einblick einen ausführlichen Artikel zum Vorgang, der … „Artikel zum Sonntag 2.10.2016“ weiterlesen

Artikel zum Sonntag 21.8.2016

Ist er ein Terrorist von morgen? Oh, oh, und das am Sonntag. Ich spüre förmlich, wie Abscheu, Unverständnis und Empörung ob dieser Frage beim  – ist er noch ein geneigter? – Leser hochsteigen. Die Frage ist legitim. Aus Kindern werden Jugendliche, Erwachsene. Während dieser Entwicklung sind sie weich wie Wachs. Sie werden geformt. Sozialisiert. In welche … „Artikel zum Sonntag 21.8.2016“ weiterlesen