„322.000 Visa für Familiennachzug seit 2015 erteilt“

So lautet die Schlagzeile der WELT. Weiter heißt es: Eine Prognose, wie viele Migranten insgesamt noch ihre Familien nachholen wollen, sei nach Angaben der Bundesregierung nicht möglich, so die (BILD-) Zeitung. Es sei „nicht bekannt, wie viele nachzugsberechtigte Angehörige jeder Schutzberechtigte hat (diese Zahl wird vom Bamf nicht erfasst) und wie viele von ihnen er … „„322.000 Visa für Familiennachzug seit 2015 erteilt““ weiterlesen

Familiennachzug

Nach meiner Meinung ist der Familiennachzug … … ohnehin nicht integrationsfördernd*. Wenn dann noch der Nachzug in die Sozialsysteme erfolgt, ist dies ein feiner Beleg dafür, dass die Erstangekommenen ebenfalls nur im Sozialsystem angekommen sind. Dafür spricht auch die Explosion der Anzahl der Kinder, deren Eltern wohl Hartz IV beziehen. Während die Zahl der deutschstämmigen … „Familiennachzug“ weiterlesen

Subsidiärer Schutz und Familiennachzug

Da gibt es einen Forscher. Prof. Dr. Herbert Brücker heißt der Mann. Prof. Brücker ist Chef für Migrationsforschung des Instituts der Bundesagentur für Arbeit. Er nennt konkrete Zahlen einer repräsentativen Umfrage zum Thema Familiennachzug. „Es sei davon auszugehen, dass 50.000 bis 60.000 Menschen nach Deutschland kommen würden, wenn der Familiennachzug wieder ermöglicht werde, sagte er … „Subsidiärer Schutz und Familiennachzug“ weiterlesen

Familiennachzug und Kriegshölle

Unabhängig davon, ob Familiennachzug … … integrationsfördernd ist oder nicht – ich meine, wie Necla Kelek,  eher nicht -, belegt der Bericht rechts, dass viele Menschen, die hier in Deutschland angeblich Schutz vor der Kriegshölle gesucht haben, Schutz suchen, aus z. B. dem Libanon kommen. Im Libanon herrscht kein Krieg. Aber sicher ist es dort … „Familiennachzug und Kriegshölle“ weiterlesen

Familiennachzug oder Rückkehr?

Das ist keine Frage. Sobald die Umstände in der Heimat nicht mehr Kriegshölle oder ähnliches sind, müssen die Menschen, denen Deutschland Schutz gewährt hat, in ihre Heimat zurückkehren. Vor allem dann, wenn sie ihre Familie – meist Frau und Kinder oder Eltern – in der Kriegshölle zurückgelassen haben. „Natürlich ist es einleuchtend, dass ein traumatisierter … „Familiennachzug oder Rückkehr?“ weiterlesen

Familiennachzug und Integration

Es wird immer wieder gerne die Geschichte … – neudeutsch Narrativ – erzählt, dass die Integration von Schutzsuchenden besser gelänge, wenn die Familie vor Ort sei. Ich habe daran schon immer meine Zweifel gehabt. Je mehr komplette Familien sich an einem Ort befinden, desto größer ist die Tendenz, sich zusammen zu tun. Das ist m. … „Familiennachzug und Integration“ weiterlesen

AfD zeigt im Wahlprogramm klare Kante!

Ein EU-Austritt Deutschlands, eine völlig andere Corona-Politik und kein Familiennachzug für Flüchtlinge. Mit solchen Postulaten will die AfD in den kommenden Monaten punkten. … _____________________ Der Deutschlandfunk berichtet in den Informationen am Morgen des 12.4.2021: Ob ein PCR-Test eine sichere Diagnose liefert? Lesen Sie dazu die Ausführungen in der Wirtschaftswoche von Prof. Drosten. Oder in diesem … „AfD zeigt im Wahlprogramm klare Kante!“ weiterlesen