Statement zum Umgang mit Corona

Wenn nicht umgehend der Umgang …

… mit Sars-Cov-2 und Covid-19 auf den Status Quo ante zurückgedreht wird, also weder Massentests noch sonstige Maßnahmen ergriffen werden, solange das Thema nicht aus den Medien verschwindet, solange also mit Covid-19 nicht genauso entspannt umgegangen wird, wie mit Influenza (trotz 10.000-er Toten) in der Vergangenheit, wenn dies nicht umgehend geschieht, werden der Niedergang der westlichen Lebensart und Kultur, der Wirtschaft sowie eine Vereinzelung, Entfremdung und Rabiatisierung des gesellschaftlichen Umgangs miteinander unausweichlich sein.

Der Wahnsinn muss ein Ende haben:

Sofort!

Mehr

7 Gedanken zu „Statement zum Umgang mit Corona“

  1. Globale Studie zeigt die Wirkungslosigkeit von Lockdown und „AHA“!

    Unter //www.yamedo.de./blog/wirkungslosigkeit-von-lockdown-maksen/ hat Rene Gräber einen umfangreichen und nachhaltigen Beitrag geschrieben.
    Die Beschreibung der Maske darf keine Schutzfunktion behaupten, da sie nicht nachweisbar ist.

    Das ist nun wirklich der allerletzte „Knock-out“, für diese wiederlichen Bakterinen-und Virusschleudern.

  2. Zwangsneurose der Kanzlerin

    In einer Seance des Präsidiums haben sie allesamt vor der Glaskugel gesessen und die Zukunft erkundet, sich mit Mundschutz an den Händen gehalten und mit graugrünem Gesicht erfahren, dass die Infektionen expontentiell anwachsen. Chefin Merkel sah in der Kugel, daß im Dezember täglich 19.000 Infektionen hinzukommen. Was für eine Seherin und was nun?

    Lockdown bis Ende März kann nur die Antwort lauten, denn bei diesen Zahlen werden wieder zig Tausend weggerafft und das wöchentlich! Diese Pandemie ist unersättlich und nur Angela kann uns retten!

    Salve Angela

  3. Regierungstäter

    Die Verantwortungslosigkeit dieser Regierung ist nicht mehr hinnehmbar! Sie haben uns mit Ihrem angeblichen Schutz in die Ohnmacht getrieben. Wir werden systematisch von den Regierenden unnötigerweise manipuliert und traumatisiert.

    SIE ARBEITEN GEGEN DIE BEVÖLKERUNG

    Mit Ihren behördlichen Anordnungen sorgen sie für überbordende Krankheit, Suizide und weitere Verarmung der Bevölkerung. Den Mittelstand zerstören sie in einer Weise, die von uns absolut nicht mehr hingenommen werden kann. Durch finanzielle Programme wird der Verfall des Landes vorläufig aufgehalten. Sobald diese Förderungen wegfallen, der Schutz vor Insolvenz nicht mehr greift, wird es ein böses Erwachen geben.

    Von der Regierung gibt es keine nachhaltigen Programme für die Zeit danach. Sie klammern sich an die Vorstellung, dass angeblich in 2022 das BIP wieder an alte Leistungsstärke heran kommen soll. Das sind schlicht Prognosen die Mut machen sollen. Welche herausragende Annahmen führen denn dazu? Die Finanzkrise ist absehbar, die Industrie schwächelt und nur Programme, die die Digitalisierung vorantreiben, können diese Lücken nicht füllen. Wenn dann auch noch so unausgegorene Maßnahmen, wie Nord-Stream 2 fallen zu lassen, in Erwägung gezogenwerden, ist der „Schlamassel“ perfekt.

    Grünenvisionen und Aktionen wie „Future for Friday“ sind löblich, bringen uns aber nicht voran. Das ist das ewige „Gesülze“ von Gutmenschen, die allerdings ohne Substanz sind. Die derzeitigen Versuche und Anstrengungen, klimaneutral zu werden, ist auch so eine schöne Vorstellung um Hoffnung zu machen. Wo sind die nachweisbaren Prozesse, die das ermöglichen? Ein bißchen Ausbau der Infrastruktur ist löblich, die eigentlichen Investitionen zu solchen Themen erfolgen durch die Betriebe! Denen ist aber durch den Lockdown die finanzielle Basis genommen worden. Sie arbeiten verzweifelt daran, den morgigen Tag zu überleben und um Ihr Personal zu behalten, welches sie dringend benötigen, wenn sie wieder Land sehen. Selbst Investitionsanreize verpuffen derzeit, da sie mit der Erhaltung Ihrer Existenz beschäftigt sind.

    VON WAS TRÄUMEN DIESE ALTMEIER, SCHOLZ UND CO. ?

    Dieses ganze populistische Getue ist „Ablenken von der Realität“! Hinzu kommt ja auch, dass unsere Märkte in Europa und Übersee die gleichen Probleme haben, da sie gleichsam der „Coronapandemie“ auf dem Leim gegangen sind. Da wird nicht urplötzlich die Nachfrage wieder steigen. Die derzeitigen Gewinnler dieser Krise, nämlich „Finanzjongleure“ sowie Pharmaindustrie werden sicherlich nicht da investieren, wo maximal die Betriebe auf kleiner Flamme kochen. Diese Gewinnler werden weiter in spekulativen Geschäften ihr Glück bzw. Ihren Gewinn suchen.

    Zurück zu unserer Regierung! Da laufen doch wieder die gleichen dümmlichen, populistischen Spielchen ab, die wir aus dem Frühjahr kennen. Anstatt „Gas zu geben“, den Laden wieder in Schwung zu bringen, kommen sie wieder mit ihren „Wahnsinnsauftritten der Angst-und Panikmache“! Die bundesdeutsche „Seherin Merkel“ weiß schon wieder, dass wir im Dezember 19200 Infizierte täglich haben werden (allerdings fehlt da die Zahl der täglich Verstorbenen). Dies hat ihr vermutlich ihr „Paradiesvogel“ Drosten zugeflüstert. Diese beiden Wiederholungstäter (Schweinegrippe) sind schlicht unerträglich! Sie befeuern damit wieder die Pandemie, die Schockstarre tritt wieder ein und Merkel zieht weiter die Zügel an.

    WILL SIE DEUTSCHLAND AN EINEN INVESTOR VERKAUFEN?

    Da bietet sich ja sofort ein Herr Gates mit weltweitem, potentiellen Gefolge an. Zusammengenommen ist dieser Clan wohl der robustete weltweit. Vielleicht will sie ja nach ihrer politischen Karriere „CEO“ der Gatesstiftung werden, dass hätte dann auch noch irgendwo Sinn. Andere Sinnhaftigkeit kann man diesem erneuten propagiertem „Pandemiegeschehen“ nicht entnehmen.

    DIESE REGIERUNG IST VON DER ROLLE UND GEHÖRT SCHLICHT GEFEUERT!

    FAZIT

    Gründe dafür gibt es reichhaltig: Veruntreuung von Volksvermögen, Lug und Trug an der Bevölkerung, Mißachtung der Demokratie etc etc etc! Was müssen sie uns noch antun, damit wir auf die Barrikaden gehen? Wo ist hier die Opposition und die Medien, die 4. Gewalt im Staat? Das wäre der Schlüssel zum Erfolg für uns. Da wir uns jedoch in so einem „Schmierensystem“ befinden, wo sich die Kräfte gebündelt haben und gegen die Bevölkerung arbeiten, wird dies nicht erfolgen!

  4. Wissenschaft ./. Ottonormalverbraucher

    Die Regierenden lassen sich ja angeblich nur von evidenzbasierten, wissenschaftlichen Erkenntnissen leiten und entscheiden dann über das „Ach und Weh“ eines ganzen Volkes. Wie wir ja den Nachrichten entnehmen durften, liegen die täglich Neuinfizierten bei ca. 6000 pro Tag! Oh Gott, dass ist ja die Katasthrophe schlechthin. Nun werden wir wieder in einer Weise traktiert, die diesen harten Fakten Rechnung tragen soll. Wie wir ja auch wissen, liegen die wöchentlichen Tests bei einer Anzahl von ca. 1,2 Millionen. Weiter werden Personen getestet, die keine Symptome aufweisen. Dazu empfehle ich den Bericht von Frau Dr. med. Dagmar Lührmann von der Uniklinik Hamburg Eppendorf zu lesen. Letztendlich bleibt festzuhalten, dass dieses Testen von symptomlosen Personen wenig Aussagekraft hat (siehe Bericht).

    Die MP-Konferenz inclusive Frau Merkel haben ja nun aufgrund der Zahl von Neuinfizierten neue Regularien getroffen, die massiv die Bürgerrechte einschränken. Grundlage dazu ist immer die Bezugsgröße Infizierte/je 100 000 Einwohner. Die Regeln als solche sollen hier gar nicht betrachtet werden, sondern das Zustandekommen der Infiziertenzahlen, die evidenzbasiert nun die 2. Welle bestätigen.

    Wie schon angeführt, werden die Testungen je nach „Lust und Laune“ der Behörden durchgeführt. Ein geordnetes System dazu ist kaum erkennbar. Die per Positiv-Test erkannten „Neuinfizierten“ sind nun die Grundlage für alle weiteren Maßnahmen. Wie wissenschaftlich/evidenzbasiert ist das denn?

    Jetzt im Herbst haben wir immer eine Welle von Erkältungskranken, Grippekranken und Kranken mit Rhinoviren, Coronaviren und auch Sars.Cov 2 Viren zu tun (Familie Coronaviren). Das ist jedes Jahr eine ständig wiederkehrendes Ereignis, was sicherlich keinen überrascht!

    Wenn nun die Bevölkerung mit dem nicht zertifizierten PCR-Test getestet wird, werden „Positive“ erkannt, die automatisch als „Richtig positiv“ behandelt werden. Sie gelten als Neuinfizierte! Diese Sichtweise ist schlicht nicht wissenschaftlich und auch nicht evidenzbasiert! Mittels des PCR-Tests werden ca. 1,5 % Falschpositive als positiv erkannt. Weiter werden Testpersonen als positiv erkannt, die nur ein Restsegment eines Coronavirus in sich tragen. Auch werden alle Testpersonen als positiv erkannt, die zwar Coronaviren nachweisen, die aber nicht Sars.Cov 2 sind. Da wir es im Herbst auch immer mit einer Mischung von unterschiedlichen Viren zu tun haben, ist eine generelle Zuordnung gar nicht mittels des PCR-Tests möglich. Die positiv getesteten Personen sind nicht automatisch krank. Auch die Virenlast ist bei Personen ohne Symptome so gering, dass eine Weiterverbreitung des Virus ausgeschlossen ist.

    Wir können konstatieren, dass positiv Getestete mittels des PCR-Tests keinerlei Aussagekraft haben, wenn keine Symptome vorliegen. Aber genau das wird uns von Politik nebst ihrer Wissenschaft vorgegaukelt!

    ES HANDELT SICH SCHLICHT UM MANIPULATION!!!

    FAZIT

    Würde sich unsere Regierung verantwortungsvoll verhalten, dann würden auch nur Personen mit Symptomen getestet. Diese Zahlen hätten dann auch Aussagekraft. Mit dem derzeitigen Testverhalten wird nur Angst und Panik erzeugt die vermutlich gewollt ist, um der Pandemie gerecht zu werden. Dies Verhalten ist abscheulich und verantwortungslos!

    DIE 2. WELLE WIRD HERBEIGETESTET UM DIE PANDEMIE AUFRECHT ZU ERHALTEN!!!

  5. Inzidenz – Lug und Trug der Politik

    Inzidenz sagt, Anzahl der neu auftretenden Erkrankungen innerhalb einer Personengruppe von einer bestimmten Größe während eines bestimmten Zeitraums. Diese, für jeden leicht zu verstehende Erklärung ist so eindeutig, dass eigentlich keinerlei Mißverständnisse auftreten können.

    Nicht so bei der Politik. Wir erleben derzeit das größte Affentheater, welches von Politik je inszeniert wurde. Aus unerklärlichen Gründen will die Politik uns wieder in einen Quasilockdown schicken. Die größte Vorsitzende aller Zeiten schickt die Bevölkerung in Hausarrest und wiederholt sich dabei wie eine „Wiederkäuerin“!

    Die nicht legitimierte Gruppe von Ministerpräsidenten und „IHRER MAJESTÄT“ Frau Merkel, spielen „Monopoly“ mit dem Mittelstand und deren Existenz. Durch die Änderung des Infektionsschutzgesetzes ermächtigen sie sich zu Befugnissen, die einzig allein den Parlamenten zustehen. Diese haben sie auf perfide Weise kaltgestellt und jetzt erdreisten sie sich, in rechtswidriger Weise uns zu bevormunden und zu drangsalieren.

    Eine dieser großen Taten dieser „Tätergruppe“ ist die Festlegung der Inzidenz. Damit haben sie eine Größe geschaffen, die schlicht willkürlich ist und die sie schamlos ausnutzen, die Bevölkerung zu manipulieren. Wie oben angeführt ist die „Erkrankung“ das Merkmal zur Zählung der Inzidenz.

    Diese netten Damen und Herren schert das einen feuchten Kehricht! Sie testen die Bevölkerung völlig unsystematisch mittels des PCR-Tests durch. Sinnvoll wäre hier, die Personengruppen zu testen, die Symptome aufweisen! Was erleben wir? Mit ca. 1,2 Millionen Testungen pro Woche werden jede Menge „Positive“ PRODUZIERT!!! Es ist ja nun nichts Neues, daß dieser PCR-Test nicht validiert ist, eine Rate von 1,5 % Falschpositiven erzeugt, alle Personen mit Genom-Schnipsel als positiv erkennt und auch alle anderen Coronaviren als Sars.Cov 2 indentifiziert , die dann auch als „Positive“ geführt werden. So werden Zahlen erzeugt, die den Wahrheitsgehalt total verzerren.

    DIESE ZAHLEN WERDEN DANN ZUR GEMESSENEN INVIDENZ!!!

    Das ist schlicht Betrug und gehört gerichtlich untersucht. Alle derzeitigen Maßnahmen in den Ländern beruhen auf der „GEFAKETEN INVIDENZ“! So werden wieder aufgrund von behördlichen Anordnungen Existenzen vernichtet.

    FAZIT

    Dies unlautere Vorgehen der Verantwortlichen ist skandalös. Nun sollte man meinen, dass die 4. Gewalt im Staat, die Medien, „Alarm“ schlagen und versuchen diesem widerlichen Treiben ein Ende zu bereiten. Nichts dergleichen, diese Sparte der Gesellschaft hat sich den Regierenden untergeordnet. Sie verkünden brav was Regierung will. Uns Bürgern bleibt nur der Weg die Gerichte anzurufen, um diesem Treiben ein Ende zu bereiten.

    WEHRT EUCH UND VERKLAGT SIE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.