Artikel zum Sonntag, 8.12.2019: Die wahre Absicht hinter der Klimadebatte

Hart-aber-fair diskutierte zum Beginn der COP 25 …

… am 2.12.2019 (Komplette Sendung: Hier klicken) den angeblichen Klimawandel, den damit verbundenen Weltuntergang und das, was dagegen getan werden sollte. Dabei stellte sich glasklar heraus, dass die Klimapaniker eine andere Republik wollen. Eine Art Räterepublik. Alles etwas verschwurbelt formuliert – da fehlt wohl die gute alte Moskauer Kaderausbildung – in der Sache aber klar erkennbar.

Die Teilnehmer:

  • Hans von Storch (Klimaforscher; war bis Ende 2015 Direktor am Institut für Klimaforschung des Helmholtz Zentrums in Geesthacht und Professor an der Universität Hamburg)
  • Nina Kronjäger (Schauspielerin; bemüht sich um eine klimabewusste Lebensweise)
  • Tino Pfaff (Sprecher von Extinction Rebellion Deutschland)
  • Rainer Hank (Wirtschaftsredakteur der FAZ)
  • Bärbel Höhn (B’90/Grüne, ehemalige NRW-Umweltministerin, Energiebeauftragte des Bundesentwicklungsministeriums in Afrika)

Hier einige Ausschnitte aus der Sendung, die die verfassungsfeindlichen Aspekte belegen (Überscheidungen sind gewollt):

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.