Artikel zum Sonntag 23.12.2018, Teil 2: Offener Brief an Joachim Zinsen, …

… Politikredakteur bei den Aachener Nachrichten.

Am 21.12.2018 habe ich folgendes Schreiben per E-Mail an Herrn Joachim Zinsen versandt.

_________

Herr Zinsen,

am 18.12.2018 kommentieren Sie die in der SPD erneut angedachten Bemühungen, Dr. Thilo Sarrazin mit einen Parteiausschlussverfahren zu überziehen.

Ziel:

Nun endlich – im dritten Anlauf – diesen Ihrer Meinung nach Hetzer und zu rassistischen Äusserungen neigenden Menschen,  Dr. Thilo Sarrazin,  aus der weltoffenen und solidarischen SPD raus zu werfen.

Gerne gebe ich Ihnen schriftlich, dass sie vielleicht eine Meinung, aber keinerlei Ahnung von dem haben, wovon und worüber Sie schreiben, was Sie kommentieren. Stichhaltige Belege weisen Sie nicht vor. Dafür diffamieren Sie und machen m. E. genau das, was Sie Dr. Thilo Sarrazin vorwerfen.

Sie hetzen!

Belege für meine Behauptungen finden Sie morgen ab 11:00 Uhr auf meinem Politikblog

www.mediagnose.de.

Josef Goebbels hätte – meine Meinung – seine Freude an Ihrem Geschreibsel gehabt. Rein propagandatechnisch gesehen.

Rüdiger Stobbe,

alleiniger Betreiber des werbe- und kostenfreien Politikblogs

www.mediagnose.de

_______________________________

Artikel zum Sonntag 23.12.2018, Teil 1: Hier klicken

Artikel zum Sonntag 23.12.2018, Teil 3: Hier klicken

_______________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.