Das Geschwätz vom „freien Handel“

logo-docmorris
Zur Webseite: Auf Logo klicken

Seit Jahren bestelle ich meine Medikamente bei DocMorris. Das klappt prima und spart Geld. Die Lieferung erfolgt prompt.

Es handelt sich in erster Linie um Arzneimittel, die ich wegen einer chronischen Erkrankung seit Jahren benötige. Da ist keinerlei Info mehr nötig. Also auch keine Apotheke mit Apothekenpreisen. Deren Informationen ohnehin begrenzt sind. Das belegt allein die Tatsache, dass die Medikamente mittlerweile wie im Kaufhaus parat liegen.

Was die unterschiedlichen Preise bei nicht rezeptpflichtigen Medikamenten anbelangt, halten sich unsere „Berater“ in den Apotheken ohnehin steif.

Ein Beispiel:
bild-schleimmonster
Werbung bis der Arzt kommt

Wer z. B. den massiv beworbenen Mucosolvan Saft 250 ml verlangt, bekommt diesen für um die 18,- € empf. Preis.

Bei DocMorris erhält er das gleiche Produkt für gut 10,- €,  wenn er online bestellt. Oder er kauft das Genericum für 3,20 € von Ratiopharm.   Der Wirkstoff Ambroxol ist immer der gleiche.

Und jetzt kommt der Knaller:

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.