AfD stimmt mit NPD! Wie Medien einen Popanz aufbauen.

Was Herr Meuthen ankündigt,

ist eine Selbstverständlichkeit. Oder sollte die AfD, nur weil ein guter Vorschlag von der NPDerreicht höchstwahrscheinlich die 5% ohnehin nicht, kommt also nicht in den Landtag – kommt, diesen kategorisch ablehnen. Das würden wir dann gemeinsam mit den Menschen mit den Guten Gedanken DISKRIMINIERUNG nennen. Aber halt, wie der Artikel neben der Aufzählung belegt,  werden gerne Unterschiede gemacht. In der öffentlichen Wahrnehmung, Medien sei Dank,  und in der Gedankenwelt unserer Menschen mit den Guten Gedanken. Z. B.

Überschrift AfD und Gewalt
Zum Artikel: Auf Bild klicken
  • Gewalt von Rechts: OH, oh, oh, die Empörung kocht hoch.
  • Gewalt von links: Schweigen im Walde. Ausnahmen bestätigen die Regel ================>

 

Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.