Guten Morgen, liebe Leser!

Dynamische Quelle: Hier klicken

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:   
  • Heute, 14:00 Uhr:    
  • Heute, 17:00 Uhr:    

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

 ______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

____________________

Reitschuster aktuell – Spahn und das Feiern plus Manfreds Kolumne

Manfreds Kolumne: Finden Sie ganz unten!

Quelle: Hier klicken

Das Video zur Menschenjagd im Jenischpark Hamburg:

Mehr

Weil der Mann keine Maske trug. Oder klatschte er Freunde ab. Egal jetzt wird durchgegriffen: Hier klicken

____________________

Manfreds Kolumne:

Die Ärmlichkeit der Bundespressekonferenz (BPK)

Nun ist es ja nicht so, als würden uns die Spielchen der BPK vom Sockel hauen. Vielmehr wissen wir doch seit langem, dass diese Institution unterwandert bzw. gekauft ist. Einer der Hintergründe liegt im wirtschaftlichen Bereich. Zu meiner Zeit bei der FAZ Ende der 60iger Jahre (Ausbildung zum Verlagskaufmann)  brummte das Geschäft. Jedes Wochenende wog die FAZ über ein 1 kg, und über den Anzeigenteil lief eine Finanzierung wie von selbst und die Gewinnerwartungen wurden jährlich übertroffen. Der Vertriebserlös lag so bei knapp 10 %. Heute wissen die Verlage kaum, wie sie überleben können. Ohne Staatsknete keine Tageszeitung!

DAS SCHAFFT ABHÄNGIGKEIT!!!

Insofern müssen wir uns nicht wundern, dass es kaum noch selbstbewußte und unabhängige Redaktionen gibt. Der wirtschaftliche Druck ist immens und sie kämpfen um ihr Überleben. Ein Beispiel ist auch die Frankfurter Rundschau, die zu meiner Zeit ein starkes Blatt war, linksgerichtet, aber völlig intakt. Was da alles an Restrukturierungen und Anpassungen vorgenommen wurde, reichte nicht aus um sich am Markt durchzusetzen.

Aus diesen Gründen kann man, muß man aber nicht, Verständnis haben, dass nett gesagt Einfluß genommen wird zugunsten der Wirtschaftlichkeit. Natürlich wird das schamlos von denjenigen ausgenutzt, die vorhaben, manipulativ auf Medien einzuwirken.

Wer kommt da infrage? Die netten Damen und Herren aus Politik und Wirtschaft besetzen substanziell die Redaktionen. Wer von den Verlagen nicht mitmacht, wird sich auf Dauer kaum behaupten können.

Das hat natürlich auch starken Einfluß auf die BPK. Man arrangiert sich und im stillen Einvernehmen kratzt einer dem anderen ein Auge aus.

Nun kommt ein Boris Reitschuster mit einem Konzept daher und setzt sich ohne wenn und aber bei den unabhängigen freien Medien durch. Dieser Erfolg wird ihm geneidet. In ganz kurzer Zeit ist er auf dem Markt der freien Medien die Nr. 1. Er kann es sich leisten mit seiner entwaffnenden Art alle jounalistischen Arbeiten so durchzuführen wie es vermutlich die Kollegen auch gerne machen würden. Er kennt keine Abhängigkeiten, und im Einvernehmen mit seinen Lesern (zu denen gehöre ich auch) macht er den Job, den wir Leser bereitwillig ohne vertragliche Bindung honorieren, in dem wir freiwillig unseren monatlichen Obulus entrichten.

Bezahlschranken kennt er nicht der Boris Reitschuster!

Wenn Boris Reitschuster mit seinen Fragen den Nerv von Seibert & Co bzw. von anwesenden Politikern trifft, zuckt der Rest der Journalisten tief getroffen zusammen, denn sie wissen haargenau, dass es ihrer aller Job wäre, in gleicher Weise vorzugehen.

VIEL FEIND VIEL EHR´ sagt ein Sprichwort. Diese Ehre gibt es bei den Kollegen nicht, sie sind die „Vasallen“ der Mächtigen! So gesehen verwundert es kaum, dass man so hinterhältig Boris Reitschuster schädigen will: Hier klicken.

FAZIT

Dies Verhalten zeigt natürlich auch den Zustand bzw. die Geisteshaltung auf, die es nicht erst seit der Coronakrise gibt. Der Haltungsjournalismus ist der Pfeiler der Mächtigen in Politik UND Medien, um hinterfotzig zu diffamieren, zu manipulieren und zu entrechten.

Die 4. Gewalt (Mainstream) ist ein Schoßhündchen der Politik!!!

_______________________________________

[/read

 

Eine Stimme aus der Schweiz – Werner Bläser

Der Chef der grössten Buchhandelskette …

… Deutschlands (Thalia) heute im ‚Bild‘-Interview:

„Der Handel stirbt, die Innenstädte sterben. Und die Bundesregierung schaut quasi tatenlos zu…  Statt uns Händler vorher um Rat zu fragen, und in Diskussionen um sinnvolle Hilfen mit einzubeziehen, werden wir erst danach informiert. Dann haben sich Leute, die keine praktischen Erfahrungen haben, schon irgendwas überlegt – das passt dann mit der Wirklichkeit oft nicht zusammen.“ Quelle: Hier klicken

Mit anderen Worten:

WIR WERDEN VON IDIOTEN REGIERT.

Mehr

Ist es Prof. Drosten, der …

… seine Einkünfte zusammenrechnet?

Nein, ganz sicher nicht!

Es ist ein Ausschnitt aus dem Bild, was den höchst bemerkenswerten Artikel von Kai Ruhsert* schmückt.

Wenn Sie den Artikel lesen, werden Sie merken, dass nicht guter Wille und viel Geld zur Senkung des CO2-Ausstoßes gehören. Schlichte Physik und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge im Energiemarkt sind entscheidend: Hier klicken.

Desillusionierend!

_____________________________________

*Die negativen Bewertungen stammen allesamt von „Lesern“, die das Buch überhaupt nicht gekauft haben. Es sind Trolle, die dafür bezahlt werden, schlechte Kritiken zu unangenehmen Wahrheiten zu schreiben. Die Leser, die das Buch nachweislich gekauft haben, sind begeistert! Ich auch.

Rüdiger Stobbe, Betreiber des Politikblogs MEDIAGNOSE

_____________________________________

 

Guten Morgen, liebe Leser!

Beschwerderekord beim Presserat

4.085 Personen haben sich 2020 an den Deutschen Presserat gewendet – das sind nicht nur mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr, sondern auch mehr Beschwerden als jemals zuvor innerhalb eines Jahres eingereicht wurden. Verantwortlich für die Steigerung waren unter anderem Massenbeschwerden, „etwa zu Artikeln über die Kindstötungen in Solingen oder zur Polizeikolumne in der taz. 53-mal erteilte der Presserat eine öffentliche Rüge, ebenfalls deutlich öfter als im Vorjahr mit 34 Rügen.“ Der Text von Hengameh Yaghoobifarah war allerdings nicht darunter. „Dass die Autorin sich als Arbeitsplatz für Polizisten nur die Mülldeponie vorstellen konnte, bewertete der Presserat als ethisch zulässig. Ausschlaggebend war, dass es sich hier um ein reines Gedankenspiel* handelte, das zudem auf reale Defizite bei der Polizei anspielte.“ Ein wichtigen Beitrag zur Beschwerderekord lieferte auch die Corona-Berichterstattung über die sich 581 Leser_innen beschwerten-.

Quelle: Hier klicken

*Sonst heißt es doch immer: Erst der böse Gedanke, das Wort, dann die böse Tat. 

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Ist es Prof. Drosten?
  • Heute, 14:00 Uhr: Eine Stimme aus der Schweiz – Werner Bläser!
  • Heute, 17:00 Uhr:   Reitschuster plus Manfreds Kolumne

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

 ______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

____________________

Bundestag 25.2.2021: Indymedia – Verbotsantrag der AfD wurde abgelehnt

Die komplette Debatte mit allen Reden und Dokumenten: Hier klicken

 Der Antrag der AfD wurde abgelehnt und die Beschlussempfehlung angenommen.

Eine schwarze, nein, eine rote Stundes des Bundestages

Die Abgeordneten, die den Antrag der AfD abgelehnt haben, sollten sich schämen.

__________________________________

Guten Morgen, liebe Leser!

Quelle & Zusatzinfos: Hier klicken

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:   Bundestag Indymedia-Verbot
  • Heute, 14:00 Uhr:  Die Mutationen in Österreich – Es ist ein Witz – Auch in Deutschland
  • Heute, 17:00 Uhr:  Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 2.3.2021 der Kolumne „Woher kommt der Strom?“

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

 ______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

Der Firnis der Zivilisation ist dünn!

____________________