Schweden: Es ist ganz anders in Sachen COVID 19 … Und es geht doch!

Schweden verfolgte einen anderen, …

Mehr

Meilenstein zum Sonntag, 21.3.2021: Ein Lichtblick im ÖRR: Markus Lanz in Schweden

Am 12.3 2021 sendete das ZDF die Reportage

Markus Lanz – Schweden ungeschminkt

Insgesamt handelt es sich um eine ausgewogene Sendung. Gut 70 Minuten beleuchtet Markus Lanz diverse Facetten der schwedischen Corona-Politik, des schwedischen Sonderweges. In einigen anderen Bereichen (Samen, Eisenerz) lüftet er den Schleier des vorbildlichen Schweden, des Vorzeigelandes. Hut ab!

Mehr

Analyse der Schwedischen Sterbestatistik

„Ach, was muss man oft von bösen
Kindern hören oder lesen!“

 

Grün-kursives Zitat & kompletten Artikel lesen: Hier klicken

So beginnt Wilhelm Busch seine Geschichten über die Bösewichte Max und Moritz, und tatsächlich mag sich der eine oder andere bei diesen Zeilen an die gegenwärtige Situation erinnert fühlen. Nicht nur, dass die Menschen von sogenannten verantwortlichen Politikern wie unmündige Kinder behandelt werden, die man mit einem seltsamen System aus Lohn und Strafe auf den rechten Weg führen will, man findet auch immer wieder Gelegenheit, mit ausgestrecktem Finger auf die Übeltäter zu deuten, die sich mit böswilligen Demonstrationen oder fast noch böswilligeren kritischen Fragen als nicht hilfreich erweisen.

Doch die schlimmsten Bösewichte scheinen sich in Schweden aufzuhalten, wo man auf harte Maßnahmen, auf monatelange Lockdowns, auf Maskenpflicht einfach verzichtet hat, obwohl Karl Lauterbach es doch besser wusste und des Mahnens nicht müde wurde. Seit etwa einem Jahr konfrontiert man die Schweden – und vor allem auch die Deutschen – mit der Tatsache, dass der schwedische Sonderweg gescheitert und die Lage katastrophal sei.

Ist das wahr? Werfen wir einige Blicke auf die relevanten Daten des statistischen Zentralamtes Schwedens (abgerufen am 23.2.2021) und fangen dabei vorsichtig an. Zu Beginn des Jahres 2020 hatte Schweden 10.327.589 Einwohner zu verzeichnen. Gestorben sind in diesem Jahr 98.124Menschen. Berechnet man die Anzahl der Sterbefälle pro 10.000 Einwohner, so kommt man auf 95,01 – damit auch Politiker und Journalisten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mitlesen können: Man rechnet dazu 98.124/10.327.589*10.000. Nimmt man nun die entsprechenden Daten des deutschen Statistischen Bundesamtes zur Hand, muss man feststellen, dass hierzulande etwas mehr als 118 Sterbefälle pro 10.000 Einwohner im Jahr 2020 zu beklagen waren. Das ist offenbar mehr als in Schweden, und es ist deutlich mehr. Gäbe es einen schwedischen Karl Lauterbach, so müsste er jetzt lautstark und beharrlich verkünden, der deutsche Weg sei gescheitert und nur im schwedischen Weg liege das Heil.

[…]

Weiterlesen

 

Preradovic – Der schwedische Weg

Schweden scheidet die Geister.

Mehr

Corona – Brief aus Schweden

Quelle Banner oben und Text: Hier klicken

Ich möchte hier zum Jahreswechsel …

einen Blick von außen anbieten. Das bedeutet in meinem Fall Schweden und gerade dieses Jahr gibt es möglicherweise besonderes Interesse für die schwedische Perspektive. Einleiten möchte ich mit einer Nachricht, die in der FAZ und weiteren deutschen Medien veröffentlicht wurde. Hier das Originalzitat des Leitmediums FAZ (18. Dez. 18:19 im Corona Liveticker /Frederic Zauels):

Mehr

Die Corona-Alternative: Schweden

[…] Seit Beginn der Pandemie hat sich in Schweden …

… nicht viel verändert.

Mehr

Corona – Schweden hat fertig: Im Guten!

Covid-19 ist in Schweden beendet, …

… obgleich das Land keinen vollen Lockdown vollzogen hat.

Bericht eines Arztes

Mehr

Interview mit Schwedens Ministerpräsidenten …

… Stefan Löfven

Das komplette Interview: Unten als PDF verfügbar!

Mehr