Es ist Wahlkampf! #8: Liebe Schreihälse!

Egal wo ihr gerade seid und Eure Meinung …

… Frau Merkel und anderen entgegenschleudert, meine Sympathie habt ihr.

Ihr seid nicht gewalttätig, …

… sondern nehmt Grundrechte wahr. Ihr macht das in einer Form, die gehört wird. Das ist gut so. Denn sonst wäre Euer Engagement sinnlos.

Meine Hochachtung gilt auch den Pegida-Demonstranten plus Ableger.

Jeden Montag friedlich durch die Stadt zu spazieren, Flagge zeigen, ist eine feine Leistung. Lasst Euch nicht von den sogenannten ´Gegendemonstranten` provozieren. Die wollen nur den Krawall.

Ihr Alle habt das Recht Euch zu versammeln und Eure Meinung kund zu tun: Auch sie herauszuschreien.
Das nennt man Demokratie.

Solange alles friedlich bleibt!

__________________________________________

Lesen/hören: Hier klicken

Dass der Beitrag rechts, der im Deutschlandfunk „Kultur“ läuft, gibt schon sehr zu denken.

Auszug:

 „Insgesamt behaupte ich, dass einige dieser Typen, die da auftreten, de facto aus neofaschistischen Kreisen stammen, aber es ist nicht die Mehrheit. Leute wie Höcke sind zweifellos weit jenseits des Grundkonsenses der Bundesrepublik. Ich habe keine Hemmungen, ihn als einen Neonazi zu bezeichnen – einen völkisch denkenden Idioten, der im öffentlichen Dienst tätig war.“

Das sagt ein Ex-Kulturminister. 

Belege hat er keine.

Ihm gefällt nicht, was Björn Höcke sagt. Und verunglimpft deshalb.

Ein Armutszeugnis!

________________________________________

Die Überzeugung der Erika Steinbach

Erika Steinbach ist Anfang Jahr aus der CDU ausgetreten.
Bericht lesen: Hier klicken

Nach jahrzehntelanger Mitgliedschaft. Gleichzeitig verließ sie die CDU/CSU-Bundestagsfraktion und mußte auf einem Katzenstühlchen alleine und ohne Schreibmöglichkeit im Bundestag sitzen.

Das ist doch mal ein schönes Bild der Ausgrenzung.

Du gehörst nicht mehr zu uns. Pfui, Du Böse!

Der Gipfel der Politischen Unkultur ereignete sich nach Frau Steinbachs letzter Rede im Deutschen Bundestag. Sie brachte alle Argumente gegen die so genannte „Ehe für Alle“ messerscharf auf auf den Punkt. Danach sah sich Bundestagspräsiden Lammert genötigt, dieser verdienten Frau symbolisch in die Magengrube zu boxen.

Lesen Sie eine kritische Würdigung dieses „Vorgangs“  von Henryk M. Broder.

_________________________

Lesen/hören Sie das Interview: Hier klicken

Aktuell redet Frau Steinbach auf Wahlveranstaltungen der AfD.

Sie ist kein Mitglied; sie will auch kein Mitglied werden. Und schon gar nicht will sie ein Bundestagsmandat.

Erika Steinbach spricht aus Überzeugung. Sie hat eine Botschaft.

In diesem Zusammenhang wird sie interviewt. Vom Deutschlandfunk. Hier schlägt ihr Misstrauen entgegen. Hintergründiger Tenor*:

Wie kann man nur für die AfD Wahlkampf machen. Dieser rassistischen, rechtsextremen Partei.

Lesen bzw. hören Sie das Interview.

Weiter lesen

Linksextreme Internetseite verboten

__________________________________________

Wichtig: Heute ab 17:00 Uhr auf www.mediagnose.de klicken!*

__________________________________________

Allein, das Verbot wird nichts nutzen!

Bereits vor einiger Zeit habe ich mich im Zusammenhang mit einem widerrechtlich gehackten Chatprotokoll der AfD mit der linksextremen Plattform  ´linksunten` beschäftigt.

Damals waren sich z. B. WELT & FAZ nicht zu schade, mittelbar auf Infos dieser äußerst fragwürdigen Quelle zurückzugreifen, ja sogar nachweislich falsche Infos zu verbreiten.

Es ging ja um das „Gute“ und gegen die AfD. Da braucht es keine Recherche.

Nun verbietet der Innenminister die Seite

https://linksunten.indymedia.org/

Klicken Sie auf den Link und urteilen Sie selber, ob es etwas nutzen wird.

___________________________________________

*Ab heute 17:00 Uhr:

„Umweltbundesamt & Bundesumweltministerium manipulieren mit falschen Zahlen“

So lautet der Titel des Artikels zum Sonntag vom 27.8.2017, der heute um 17:00 Uhr auf www.mediagnose.de  erscheint.

Erfahren Sie, wie plump Bevölkerung, Politiker und Medien, aber auch Gerichte in Sachen Luftverschmutzung durch NO2  hinter die Fichte geführt werden.

____________________________________________

Die Verunglimpfung der AfD

Der  Zeitgeist weht links. Und grün*.

Zumindest da, wo die Menschen sitzen, durch die sich dieser Zeitgeist manifestiert.

In weiten Teilen von Medien und Politik.

Da kann und darf es nicht sein, dass womöglich eine Partei** Aufwind bekommt, die die Ansichten und Werte vertritt, die vor 15 Jahren z. B. noch Bestandteil der CDU waren. Wo doch gerade die Menschen mit Guten Gedanken, die den Zeitgeist gestalten, der festen Überzeugung sind, dass eben diese Guten Gedanken, dass ihre Meinungen und Ihr Wissen absolut und richtig ist***.

Dass Menschen, Parteien, Organisationen, z. B. die ´Identitären`, die eine andere Meinung, andere Gedanken oder auch ein anderes Wissen haben, dass diese Menschen dann natürlich in den Augen der Menschen mit Guten Gedanken ´böse` sind, leuchtet ein.

Der Bezug zum Dritten Reich ist schnell hergestellt. Verkörpern  „Nazis“, heute gerne „Neonazis“ genannt, doch das absolut Böse****.

Dabei ist die Menge der Leute, die Konzentrationslager zwecks Vernichtung von Menschen bauen wollen, die einen Dritten Weltkrieg anzetteln wollen, um ein Großdeutsches Reich zu installieren, die Menge dieser Leute ist – glauben Sie mir – sehr gering. Und mit Sicherheit nicht in der AfD oder bei den Identitären zu finden.

Nicht mal Donald Trump will das. Und das will ja schon was heißen. Was man so alles über ihn liest.*****

Dennoch, der Bezug wird immer wieder und gerne hergestellt. Das passt halt so gut und es geht ja schließlich um die Gute Sache. Für die Gute Sache ist schließlich alles erlaubt, oder?

Weiter lesen

Gruselinterview: Kennen Sie noch die ´Blauen Ameisen`?

1965 wurde in China im Rahmen der Kulturrevolution …

… der sogenannte Mao-Anzug in blau als allfällig zu tragende  Kleidung vorgeschrieben. Mehr Kleidung ist nicht nötig.

Daher der Name „Blaue Ameisen“ für die massenhaft in blauer Einheitskleidung rumwuselnden Menschen in China.

Die Kulturrevolution kostete Millionen Menschen das Leben.

Weil sie nicht so wollten, wie es Mao und die Partei gerne gehabt hätten.

_______________________________

Am von der UN ausgerufenen Welterschöpfungstag, 2.8.2017, führte der Deutschlandfunk ein Interview mit Niko Paech, der angeblich in Oldenburg vom Campus der UNI geprügelt wurde.

Warum nur?

Lesen Sie, besser hören Sie sich das Interview an.

Gruseln Sie sich bitte nicht zu sehr. Den Mann nimmt (hoffentlich) kaum jemand wirklich ernst.

Aber:

Auch wenige reichen, um seine kruden Ideen auf die Straße zu bringen. Ich denke da z. B. an Hamburg.

Es ist schon „Hammer“ !  Klicken Sie hier.

Lesen/hören: Hier klicken

___________________________________________

 

Neues vom Umweltbundesamt

Wie dünnhäutig das Amt ist, …

… welches die Umwelt in Deutschland hütet, belegt mein Artikel vom 27.7.2017 .

Nun zeigt sich das Bundesumweltamt zusätzlich

hartleibig.

Noch am gleichen Tag trudelt die Antwort des „Hauses“ auf meinen Artikel per E-Mail ein. Diesmal besonders zügig. Wenn es am Amt nichts zu meckern gibt, ist es die Zeitnähe von Antworten auf Anfragen u. ä. .

Die aktuelle Antwort gibt allerdings wiederum zur Sache wenig her: 

Man ´verwehrt` sich, man ´fordert`, man  ´verweist` auf bereits Gesagtes.

Hinzu kommt, dass ein Satz aus meinem Artikel oben verkürzt wiedergegeben wird. Damit bekommt er genau den gegenteiligen Sinn des von mir Geschriebenen. Angeblich behaupte ich:

„… dass das Umweltbundesamt, das „Haus“ frank und frei zugibt, dass die alternative Darstellung der Manipulation dient“  Quelle: Mail unten

Das vollständige Zitat lesen

Boris Palmer – Der Realist wehrt sich

Es ist zu einem öffentlichen Disput auf Facebook ...

… zwischen Georg Restle, einem Journalisten mit Guten Gedanken, und Tübingens OB Boris Palmer, Bündnisgrüner, der als Kommunenchef sehr nah an der Realität ist.

Palmer Monitor
Lesen: Hier klicken

Der Disput belegt sehr schön, wie leicht es heutzutage ist, in die rechte Ecke („fremdenfeindliche AfD„) gestellt zu werden.

Fakt ist, dass sehr, sehr viele Menschen aus den wirklichen Leben einfach genau hinschauen und die Wirklichkeit, in der sie leben, einordnen.

Denen kann man so schnell ein X für ein U vormachen.

Palmer Moni Huff
Lesen: Hier klicken

Weil die Erfahrungen dieser Menschen aber nun mal nicht zur gewünschten Lebenswirklichkeit unserer Menschen mit Guten Gedanken passt, liegt das Problem nicht an dieser Lebenswirklichkeit, sondern an den Menschen, deren Gedanken „rechts“ sind, die deshalb in die rechte Ecke gehören.

Boris Palmer ist solch ein Realist mit einer Wirklichkeitserfahrung, die „nicht passt“.

Jetzt wird auch gegen ihn die Nazikeule rausgeholt.

Er wehrt sich. Zu Recht.

___________________________________________

Artikel zum Sonntag 16.7.2017 – Nachlese G20: Die Gewalt

M. E. wichtigste Videos zum G20 – Gipfel …

… in Hamburg habe ich hier als Einstieg zusammengestellt.

Vor dem Gipfel

Gewaltausbrüche

Welten prallen aufeinander

Der Gipfel – Kein Video – Lesen: Hier klicken

Ermittlungsverfahren

___________________________________________

Auf Youtube finden Sie noch etliche Videos zum Thema.

___________________________________________

Die WELT schäumt …

und nicht nur die WELT.

Da scheinen die Macher des …

Logo Deutschlandkurier
Zur Webseite: Hier klicken

… Deutschland-Kuriers ja alles richtig gemacht zu haben.

Ich habe mir die Webseite mal angesehen.

Klar, die Seite ist wie eine Boulevardseite, das gedruckte Produkt ebenfalls, aufgemacht.

Inhaltlich kann ich den allermeisten Berichten, Gedanken und Meinungen durchaus zustimmen.

Deutschlandkurier
Lesen: Hier klicken

Dass Medien, in denen vor allem Menschen mit Guten Gedanken ihr erzieherisches Handwerk verrichten, sofort von rechts, extrem usw. schwadroniern, ist selbstverständlich.

Inhaltlich findet keine Auseinandersetzung statt.

Warum auch? Die Dinge sind, wie sie sind.

Unsere Menschen mit Guten Gedanken hätten außer vielleicht einem „Humanutären Imperativ“ ohnehin nicht viel entgegenzusetzen.

Also bleibt es bei Diskreditierung, Diffamierung, des schlecht Redens.

Was auch sonst? Normal!

___________________________________________