Volksverdummung #5: Realsatire – Der ´Italienpakt` u. a.

Unabhängig davon, dass der Pakt mit Italien …

Weiter lesen

Ungarn und Rechtsstaatsverletzung: Kasperletheater!

Wenn ein Staat wegen massiver Verletzung …
Weiter lesen

Syrien – Idlib

Die Lage in Syrien ist relativ stabil.

Der rechtmäßige Präsident Assad hat mit Unterstützung seiner Aliierten weite Teil seines Landes zurückerobert.

Weiter lesen

Gauland-Interview im Dlf

Alexander Gauland war am 2.9.2018 …

… Gesprächspartner des Deutschlandfunks im Interview der Woche:

Hören und lesen

Ja nee, is´ klar! Frau Nahles will die Türkei retten. Notfalls.

Das will ich sehen:

Oder meint sie etwa den ´deutschen`* Steuerzahler?

Ich persönlich würde erst mal Herrn Erdogan ausladen. Ich würde ihn  in der Ausladungsnote darauf aufmerksam machen, dass er den amerikanischen Pastor freilassen sollte. Denn der Donald –  die USA sind etwas, nicht wesentlich, aber etwas mächtiger als die Türkei – versteht da aber gar keinen Spaß. Danach könnte man ja noch mal reden. Per Telefon.

Aber da ist ja noch die Andrea:

Bericht lesen: Hier klicken

*Wo doch sonst immer von „Europäischen Lösungen“ geredet wird. Merkt Andrea Nahles nicht, dass sie die SPD wacker Richtung 5% führt. Es tut mir leid:

Dumpfbacke! Kein Zweifel: Aus der Eifel.**

** Meine ich nicht rassistisch, sondern nur speziell!

________________________________________

Eine passende Meinung: Hier klicken

________________________________________

Exklusiv für Sie durchgestochen: Angela Merkels …

… geheimer Berater, Geheimrat Koch, …

… äussert sich während des  Treffens der Kanzlerin neulich mit der spanischen Regierung in einer spanischen Privat-Talkshow (Video weiter unten!), die speziell für Menschen, die in Sachen „Sedierung der Bevölkerung in Migrationszeiten“ tätig sind, arrangiert wurde.

Weiter lesen

Die Ideen von Herrn Müller: Ob da die Afrikaner mittun?

Zunächst der Hinweis auf typische Falschzitation durch Weglassen:

Minister Müller sagt „in echt“:

Ich bin mir sicher: Afrikas Jugend will und wird sich nicht auf die Flucht begeben und in der Heimat bleiben, wenn es Arbeit und Zukunftsperspektiven gibt.*

Die WELT macht daraus die Schlagzeile:

Grün-kursives Zitat und Interview lesen: Hier klicken

Das Interview mit Minister Müller ist vor allem eine Beruhigungspille für die Bevölkerung und für unsere Gutgedanklichen Journalisten.

Realistisch …

… sind die Analysen von Volker Seitz, einem gestandenen Afrika-Kenner:

Hier klicken

__________________________________________

Eine Million Neugeborene in Afrika pro Woche: Hier klicken

_________________________________________

*Ähnliches erlebte ich mal bei einem Vortrag in Sachen „Abschaltung Atomkraftwerke in Belgien“. Da meinte ein ´gestandener` Ingenieur, dass die Abschaltung überhaupt kein Problem sei, solange genug Strom importiert würde. Mehr dazu: Hier klicken

________________________________________

Juncker-Trump: Durchbruch oder Luftnummer?

Hören Sie das Interview mit dem …

… Vorsitzenden des Ausschusses für Handelsbeziehungen im Europa-Parlament, Bernd Lange im Dlf vom 26.7.2018:

Interview lesen: Hier klicken

Peter Altmaier gratuliert Jean-Claude Juncker: Hier klicken

Die Meinung von WELT-Redakteur Clemens Wergin: Hier klicken

Der Kommentar eines Lesers zur Meinung von Herrn Wergin:

Quelle: Hier klicken

Das meint Attac: Hier klicken

___________________________________________

Joachim Zinsen ist entsetzt:

Hetzer und Panikpropagandisten haben Erfolg!

Das Thema Flüchtlinge mache den Bürgern Sorge. Das kann Herr Zinsen nicht nachvollziehen. Nimmt doch die Zahl der Ankömmlinge ab. Zahlen wie 2015 würden bei weitem nicht mehr erreicht.

Vergrößern und grün-kursive Zitate lesen: Hier klicken

Die Hauptverantwortung dafür tragen sicherlich Markus Söder, Horst Seehofer und Alexander Dobrindt. Mit seinem ständigen Geschwätz von unsicheren Grenzen hat das Trio-Infernale der CSU wesentlich zur allgemeinen Verunsicherung beigetragen. Mitschuldig sind aber auch all jene im politischen Geschäft, die sich ihre Agenda zunehmend von undemokratischen, menschenverachtenden Rechtspopulisten vorgeben lassen. Sie wirken mehr und mehr wie Getriebene.

Menschenleben verhandelbar?

Denn wie ist es sonst zu erklären, dass mittlerweile selbst in gutbürgerlichen Kreisen über das Für und Wider von privater Seenotrettung im Mittelmeer debattiert wird? Eine Gesellschaft, die sich auf humanistische Werte beruft, kann doch nicht allen Ernstes den Standpunkt für diskutabel halten, Flüchtlinge als abschreckende Beispiele sterben zu lassen! Wer Menschenleben kühl kalkulierend zu einer verhandelbaren Größe erklärt, durchschreitet die Tür zur Barbarei. Mit jedem Migranten, der wegen bewusst unterlassener Hilfeleistung ersäuft, ersaufen zivilisatorische Mindeststandards*.

Weiter lesen

Nationalstaaten

Eine der größten Errungenschaft der Neuzeit …

… ist der Wandel  feudaler Gesellschaften, Stammesgesellschaften  in europäische Nationalstaaten.

Die beliebte Aussage, dass vor allem Nationalstaaten für Kriege verantwortlich seien, wird allein durch die Tatsache des 30-jährigen Krieges widerlegt, in dem eben keine Nationalstaaten Krieg führten. Über 70 Jahre Frieden in Kerneuropa seit 1945 wurde vor allem das Gleichgewicht des Schreckens gewährleistet. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs destabilisierte sich die Lage. Völker, die zuvor mit dem „eisernen Besen“ des Kommunismus in Kunststaaten zusammengehalten  wurden, begehrten auf, führten erbarmungslose Kriege und bildeten Nationalstaaten. Die EWG/EG schaffte Handel und Frieden durch Handel. Erst der absurde Wunsch die europäischen Nationalstaaten zu nivellieren schaffte massiver Probleme.

Weiter lesen