Guten Morgen, liebe Leser!

______________________

  • Heute, 7:00 Uhr:   Manfreds Kolumne – Vorgezogenes Trefen des ZK-Hygienediktatur
  • Heute, 11:00 Uhr:   Projekt Corona – Orwell lässt grüßen
  • Heute, 14:00 Uhr:  Bundestag beschließt Braunkohleausstieg
  • Heute, 17:00 Uhr:   Gibt es den Ultra-harten Lockdown? Ein Virologe hoffte es. Am besten sogar für ganz Europa.

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Abbildungen & Mehr zum Artikel vom 19.1.2021 …

der Kolumne „Woher kommt der Strom?“1. Woche 2021 …

auf der Achse des Guten

Zum Artikel: Hier klicken

_______________

Unter MEHR ganz unten:

  • Die Grippe ist weg! Wo ist sie bloß?
  • Beinahe-Blackout in Europa
  • Auszug aus WELTplus zur Systemsicherheit Strom plus Video (1:15 Min): Peter Altmaier & die Stromerzeugung am 30.10.2020, 10:00 Uhr . Achtung-Keine Satire!
  • Verlässliche Corona-Fakten ins richtige Verhältnis gesetzt

Mehr

18.1.1871: Gründung des Deutschen Reichs, des Nationalstaats Deutschland

150 Jahre deutscher Nationalstaat: Aleman in Deckung!

Grün-kursives Zitat & kompletten Artikel lesen: Hier klicken

Stell dir vor, Deutschland, als Nationalstaat, begeht in diesem Jahr, 2021, den rundesten Geburtstag seit einem halben Jahrhundert – und keiner geht hin. Deutschland? Deutsche Nation? War da was? Alles abgeschafft, nie dagewesen?

Nein, im Deutschen Historischen Museum an Berlins Prachtboulevard Unter den Linden sieht man keinen Anlass, durch eine gesonderte Schau oder öffentliche Veranstaltungen den 150. Geburtstag des deutschen Nationalstaates zu begleiten, wie man auf Anfrage mitteilt. Auch keine kritische. Die Pressestelle verweist lediglich auf die Dauerausstellung („Einblick in 1500 Jahre Vergangenheit“, derzeit wegen Corona geschlossen), wo man „u.a. anhand von Gemälden, Grafiken, Karikaturen und Lithografien die Proklamation des Deutschen Kaiserreiches unter preußischer Führung 1871“ nachzeichne, samt ihrer Vorgeschichte. Nicht mal für eine der meist zwei parallelen Sonderausstellungen war dem Haus dieses bedeutende Datum bedeutsam genug. Die staatliche Gründung der deutschen Nation im Januar 1871 – an deren zentralem „Schau-Platz“ ist sie auch zum 150. Jahrestag ein Thema unter unzähligen anderen. Nichts Besonderes.

Und dabei ist das Museum in guter Gesellschaft. Ganz oben – und auch weiter unten.

Im Haus der Kulturbeauftragten der Bundesregierung, Monika Grütters, gibt man sich ähnlich zurückhaltend. Man habe vom 29. auf den 30. Oktober 2020 eine Online-Tagung der „AG Orte der Demokratiegeschichte“ zum Thema unterstützt, heißt es dort, außerdem fördere man eine Sonderausstellung in der Otto-von-Bismarck-Stiftung in Friedrichsruh in der Nähe von Hamburg. Das war es dann. Nichts, was auch der aufmerksame Zeitungsleser überregional irgendwie registriert hätte.

Im Haus der Geschichte in Bonn hat man auf den ersten Blick eine plausible Antwort: Man fühle sich zeitlich nicht zuständig, kümmere sich nur um die Zeitgeschichte, nach 1945. Mag sein. Dass dieser so wuchtige und wichtige Jahrestag allerdings auch tief und – wie all die Jahrzehnte seither uns zeigten – so diskursiv in das Selbstverständnis der Bundesrepublik Deutschland hineinragt und damit auch in den eigenen zeitgeschichtlichen  Auftrag – auf die Idee ist man im Bonner HDG nicht gekommen: Die Art und Weise, in der die Reichsgründung 1871 bei den bisherigen runden Geburtstagen nach 1945 begangen wurde, die großen Reden dabei, die Debatten und Auseinandersetzungen, die darum geführt wurden, sie sagt schließlich einiges über das Selbstverständnis der Deutschen als Deutsche in ihrer Bundesrepublik, in der Zeitgeschichte der Nation aus.

[…]

Weiter lesen: Hier klicken

_______________

 

Inhaltsverzeichnis 2021 zur Achgut-Kolumne

Woher kommt der Strom?

Renn, Kleiner, renn. Sonst geht das Licht aus!

Erstes Datum = Datenstand. Der jeweilige Artikel erscheint/erschien am darauf folgenden Dienstag um 10:00 Uhr.

________________

________________

  1. 17.1.2021 Tagesanalysen 4.1.2021 bis 10.1.2021: Stromzuteilung für E-Autos & Wärmepumpen im Gespräch

______________________

  • Inhaltsverzeichnis Woher kommt der Strom 2019? : Hier klicken
  • Inhaltsverzeichnis Woher kommt der Strom 2020? : Hier klicken

_____________

Woher kommt der Strom? SPEZIAL:
  • Ein Kraftwerk-Insider berichtet – Die Einschläge häufen sich: Hier klickenHöchstpreis bei wenig WindEine zum Teil höchst interessante Debatte zum Kraftwerk-Insider-Artikel gab es bei EIKEHier klicken

_______________________

Lesen Sie auch meine Artikel auf achgut.com zur …

Dieseldebatte:

Grenzwertwillkür – Der Stand der Dinge (12.8.2019)

  1. Der höhere Grenzwert steht längst im Gesetz!
  2. Von politischen Grenzwerten und Willkür
  3. Die kreativen Werte des UBA
  4. Prognose: Die Fahrverbote werden fallen

______________________

Alle Berechnungen und Datenübertragungen nach bestem Wissen und Gewissen. Aber ohne jegliche Gewährleistung. Datengrundlage sind i. e.L. die Werte und Zahlen, sowie die Charts, welche das Fraunhofer ISE und Agora Energiewende öffentlich zugänglich liefern. Die veröffentlichten Werte können auch später noch von den Instituten geändert werden. Deshalb sind beim Vergleich Differenzen möglich. Diese sind allerdings nach meiner bisherigen Kenntnislage nicht so gravierend, dass sie Tendenzen wesentlich verändern.

Sollten Sie irgendwelche Fehler oder Unkorrektheiten feststellen, kontaktieren Sie mich bitte höflich. Bedenken Sie dabei, dass die Kolumne vor allem für den Normalbürger und nicht für Wissenschaftler geschrieben wird. Nutzen Sie die Leserpost, um Ergänzungen und Hinweise zu geben. Relevante Fragen werden im Lauf der Kolumne beantwortet werden, wenn mir dies nach angemessener Recherche möglich ist. Viele Aspekte können Sie auch selber nachschlagen. Gehen Sie auf die oben erwähnten Quellen und schauen Sie sich diese gründlich an. Bereits das ist sehr erhellend.

________________________

(C) Rüdiger Stobbe

Guten Morgen, liebe Leser!

Quelle & Zusatzinfos: Hier klicken

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  18.1.1871 – Gründung des Deutschen Reichs
  • Heute, 14:00 Uhr:  Bundestag zu Islamfeindlichkeit
  • Heute, 17:00 Uhr:   Abbildungen und Mehr zum Artikel vom 19.1.2021 der Kolumne „Woher kommt der Strom?“

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Bundestag, 13.1.2021: Corona-Krisenmanagement – Impfbeginn

Das Corona-Krisenmanagment der Bundesregierung …

… wird von der Opposition weiter scharf kritisiert. In einer Aussprache über den Stand der Pandemie und den Beginn der Impfungen am Mittwoch, 13. Januar 2021, gegen das Coronavirus rügten Vertreter der Opposition, die Bundesregierung habe in der Krise falsche oder fragwürdige Entscheidungen getroffen und zuletzt beim Start des Impfprogramms wieder Fehler gemacht. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wies die Kritik zurück und machte deutlich, dass mit Beginn der Impfungen der Weg aus der Ausnahmesituation vorgezeichnet sei.

Mehr

Guten Morgen, liebe Leser!

Quelle, auch des grün-kursiven Zitats & Zusatzinfos: Hier klicken

[…] „Weltweit berichten Länder über eine niedrige Influenza-Aktivität, die deutlich unter den Ergebnissen im vergleichbaren Zeitraum der Vorjahre liegt.“ Eine konkrete Begründung liefert das RKI nicht. Aber es ist denkbar, dass die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auch die Verbreitung der Influenzaviren bremsen. […] 

Könnte natürlich so sein. Ist es aber nicht. Warum: Lesen Sie den Artikel um 11:00 Uhr. 

______________________

  • Heute, 11:00 Uhr:  Die Grippe ist weg! Warum?
  • Heute, 14:00 Uhr:  13.1.2021 Bundestag – Corona- Krise
  • Heute, 17:00 Uhr:   Raul Krauthausen & der 100% Lockdown

______________________

Zur Corona – Schnellübersicht: Hier klicken

______________________

Die Achse-Morgenlage: Hier klicken

______________________

Zu den Corona-Fakten der Querdenker: Hier klicken

______________________

Die Zeitung des Demokratischen Widerstands: Hier klicken

Großer Artikel mit Interview zum Demokratischen Widerstand: Hier klicken

______________________

Deutschland heute, z. B.

______________________

Umwelt

Kurzvideo zum Vortrag Rüdiger Stobbe bei der AfD in Selb: Hier klicken

 _________________________

____________________

Der Lockdown ist die Folge des Leopoldina-Desasters -Teil 2

Komplettes Papier lesen: Hier klicken

Für unsere Hygienediktatorin Dr. Angela Merkel und ihre Vasallen (MPK) ein gefundenes Fressen. Sie setzten um, sie verschärften im Januar 2021 nochmals.

_______________________

Das war einigen Wissenschaftlern der Leopoldina dann doch zu viel. Sie setzten sich mit dem Papier auseinander. Prof. Dr. Aigner trat sogar aus der Leopoldina aus. Seine Begründung:

Quelle grün-kursives Zitat: Hier klicken

[…] In einem am 27. Dezember veröffentlichten Brief hat Thomas Aigner, Professor für Geowissenschaften an der Universität Tübingen, seinen Austritt aus der Akademie der Wissenschaften zu Mainz erklärt  und mit der Untätigkeit dieser Akademie gegenüber dem ad hoc Gutachten der nationalen Leopoldina Akademie der Wissenschaften vom 8. Dezember 2020 zugunsten eines erneuten harten Lockdowns begründet.[1]  Wir bringen den Brief nachfolgend im Wortlaut:

Mehr