Umweltterroristen Update 40: Zeitung trifft Leser

Am 3. Dezember stellten sich die Chefredaktion …
Weiter lesen

Umweltterroristen Update 39: Aktueller Stand der Dinge und …

… Vorbericht zum Update 40, …

Weiter lesen

Aachen und NO2: Herr, lass´ Hirn regnen. Bitte!

Am klügsten verhält sich der gelernte Malermeister:
Weiter lesen

Umweltterroristen Update 38: Keine Strafen

Es sei  an den November 2017 erinnert:

Artiekl komplett lesen: Hier klicken
Mittlerweile wurden die strafrechtlichen Konsequenzen gezogen:

Irgendwie wenig befriedigend, oder?

Unsere Umweltterroristen lachen sich kaputt. Nein, sie werden zu weiteren Aktionen geradezu ermutigt.

Ein ganz schlechter Witz.

Warten wir mal ab, wie die Bestrafung in 2019 für die „Aktionen“ in diesem Jahr aussehen werden.

_______________________________________

Alle Updates: Hier klicken

_______________________________________

Deutschland heute*

OK, es ist nur eine ´Kleinigkeit`:

Weiter lesen

Umweltterroristen Update 37: ´Ende Gelände` Herbst 2018

Wenn ich sehe, wie hilflos die Polizei …

Weiter lesen

Sie schreitet voran ===> Die Spaltung der Gesellschaft

Ob man es nun schön findet, oder nicht:

Weiter lesen

„Artenschutz vor Menschenschutz“

Das sagt freudig erregt der Sprecher der Initiative …
Weiter lesen

Umweltterroristen Update 33: Ich stelle die Kommentierung ein!

Sonst müsste ich wahrscheinlich mit erheblichen Konsequenzen rechnen.

Weil ich meine Meinung nicht mehr sachgerecht*  vortragen kann:

Zum Artikel: Hier klicken

Auf dem Bild sieht man übrigens sehr schön, dass der Hambacher Forst bereits uralt ist (12.000 Jahre). Der hellere Teil Vorne Mitte wurde bereits von den Germanen als Baumhausrevier genutzt. Die ersten Fußballspiele fanden wahrscheinlich auf dem Feld rechts unten statt. Es geht die Legende, dass das Kreuz Christi in genau diesem Wald (Grau umrandeter Bereich!) geschlagen wurde.

___________________________________

*Es ist kein Hass, es ist keine Wut: Es ist die schiere Resignation. Allein wenn ich an die Polizisten denke, die im Forst ihre Pflicht getan haben, wird mir schlecht. Sie haben sich mit Scheiße bewerfen lassen für: NICHTS!

Der Terrormob mit seinen Sympathisanten lacht sich kaputt.

Die Geschichte um den Hambacher Forst ist nur ein kleiner Baustein. Ein weiterer kleiner Baustein zu:

Deutschland  schafft sich ab!

Gott sei Dank bin ich bereits 64 Jahre alt. Das Ende des Horrors ist für mich absehbar.

Leid tun mir meine Enkel (10 & 12 Jahre alt)

___________________________________

Umweltterroristen Update 1-32: Hier klicken

___________________________________