Neues Buch von Rainer Wendt

Rainer Wendt ist dafür bekannt, … … dass er keineswegs durch politisch-korrekte Verklausulierungen auffällt oder seine Schriften in wohlfeiler Prosaform abfasst. Der streitbare Gewerkschaftschef ist es gewohnt, unverblümt die Finger in die Wunde unseres Gemeinwesens zu legen. Dabei wird auf Befindlichkeiten der Apparatschiks und Nomenklatura keine Rücksicht genommen, da diese „in die parlamentarische Parallelwelt der … „Neues Buch von Rainer Wendt“ weiterlesen

Rainer Wendt wird gehen müssen

Leider, leider stolpert  Rainer Wendt,  ein Mann der klaren Worte über seine eigenen Unzulänglichkeiten bezüglich Besoldung und Nebentätigkeiten, sehr hoch vergütete Nebentätigkeiten. Ich wage nicht zu beurteilen, ob er strafrechtlich relevant oder „nur“ fahrlässig-naiv ohne Rechtsfolgen gehandelt hat. Sicher ist nur, dass der Mann von seiner Gewerkschaft  kaum zu halten sein wird. Dafür wird gesorgt werden. … „Rainer Wendt wird gehen müssen“ weiterlesen

Meilenstein zum Sonntag, den 6.12.2020: Cancel culture

Aktuell bringt WELTplus einen Artikel … … von Axel Bojanowski, welchen ich wie immer, wenn es für die  zeitgeschichtliche Einordnung von Sachverhalten wichtig ist, textmäßig komplett zitiere. Wenn Sie den Text mit allen Grafiken, Videos, Verweisen und Leserkommentaren lesen wollen, empfehlen wir die kostenlose Probezeit (30 Tage) von WELTplus.  _____________________ In Amerika wird an Hochschulen … „Meilenstein zum Sonntag, den 6.12.2020: Cancel culture“ weiterlesen

NZZ – Was verkennt Dr. Wodarg?

Wolfgang Wodarg ist 73 und Lungenfacharzt, … … er war früher einmal Schiffsarzt und dann viele Jahre Amtsarzt in Schleswig-Holstein. Und er hält die weltweit erlassenen, strikten Massnahmen gegen die Corona-Pandemie für verantwortungslos – weil schädlich für die Wirtschaft – und für einen Ausdruck von Hysterie. Sars-CoV-2 sei nicht gefährlich und vermutlich gar nicht wirklich … „NZZ – Was verkennt Dr. Wodarg?“ weiterlesen

FDP – Plötzlich Nazi?!

Ja, was ist das denn? Über Nacht werden FDP-Mitglieder Nazis. Sogar dann wenn sie ganz jung sind und einen Migrationshintergrund haben: Der 18-jährige FDP-Politiker Hadi Al-Wehaily wird seit dem Thüringen-Eklat auf der Straße als „Nazi“ beschimpft und im Internet bedroht. Ein harter Einstieg für den Neuling. Besonders trifft ihn die mangelnde Solidarität vieler Linker. […] … „FDP – Plötzlich Nazi?!“ weiterlesen

Guten Morgen, liebe Leser!

Artikel lesen: Hier klicken _______________ Heute, 11:00 Uhr: Holger Stahlknecht – Interview Heute, 14:00 Uhr: Elmar Brok – Krebsgeschwür Heute, 17:00 Uhr: Alexander Wendt – Thüringen & Verfassung _______________ Die Achse-Morgenlage: Hier klicken _________________________ Deutschland heute, z. B. Politik und Medien: Hier klicken Show-Biz: Hier klicken Unverfroren: Hier klicken Volksverhetzung: Michel Friedmann bei Hart-aber-fair Offener Brief … „Guten Morgen, liebe Leser!“ weiterlesen

Der Mike, der hat die Hose voll!

Wegen der Großkopferten in Berlin. Dabei wäre es ein eleganter Einstieg zur Zusammenarbeit mit der AfD gewesen. Aber nein, da überlässt man lieber der SED-Nachfolgepartei das Feld. Armselig ist das, sehr geehrter Herr Mohring. Weit unter 20% im Jahr 2024 oder früher:  Das wird die Quittung des Wählers für die CDU sein. 

Hans-Georg Maaßen ===> Bundeskanzler Teil 2

Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Maaßen … … hält Koalitionen zwischen CDU und AfD in den ostdeutschen Bundesländern perspektivisch für denkbar. Derzeit könne man solche Bündnisse zwar ausschließen, sagte das Mitglied der konservativen Werte-Union im Dlf – aber: „Man weiß nie.“ „Das jetzige Ziel sollte zunächst sein, dass die CDU im Osten die stärkste Partei wird“, sagte … „Hans-Georg Maaßen ===> Bundeskanzler Teil 2“ weiterlesen